Heimische Kliniken gestärkt

MdL Schwarz bewertet Krankenhausplan sehr positiv

sz Kirchen. »Gesundheitsministerin Malu Dreyer hat in Abstimmung mit Kosten- und Krankenhausträgern bei der Fortschreibung des Landeskrankenhausplans 2003 den richtigen Weg vorgegeben«, stellt der SPD-Landtagsabgeordnete Franz Schwarz fest. Vor dem Hintergrund der Einführung des neuen pauschalierten Entgeltsystems (DRGs) im Krankenhausbereich sei es gelungen, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen dem Wettbewerb des Marktes und der notwendigen staatlichen Planung zu ermöglichen.

Die Zielplanung für den Norden von Rheinland-Pfalz biete dem ab 1. Januar 2004 entstehenden Krankenhausverbund Westerwaldklinikum mit 660 vollstationären Betten und 51 Betten im Bereich der Tageskliniken an den drei Standorten Kirchen, Altenkirchen und Hachenburg positive Entwicklungschancen für die stationäre und ambulante Versorgung in der Zukunft, so Schwarz. Das St.-Antonius-Krankenhaus in Wissen sei mit seinen künftig 115 Betten und den Schwerpunkten Innere Medizin (55) und Psychiatrie (60) weiterhin ein wichtiger Bereich für die medizinische Versorgung des Kreises.

Nach Darstellung des Abgeordneten bewertet der Krankenhausplan 2003 die geleistete Arbeit der Häuser positiv und setzt auf die neuen in den Häusern entwickelten Aufgabenfelder der medizinischen Versorgung. Dies bestätige auch das Management des neuen Westerwaldklinikums. Mit dem Krankenhausplan werde dem Westerwaldklinikum die größtmögliche Entscheidungsfreiheit eingeräumt, um die Leistungsangebote den Strukturveränderungen anzupassen.

Schwarz freut sich besonders, dass es gelungen ist, im Krankenhausplan für das Elisabeth-Krankenhaus in Kirchen den Bereich Innere Medizin (253 Betten), die Schwerpunkte »Schlaganfall Einheit«, »Schlaflabor« und »Palliativmedizin« zu fixieren. Die Tageskliniken des Westerwaldklinikums können laut Schwarz gemäß den Zahlen des Krankenhausplans zu den 20 Betten im Bereich Psychiatrie jetzt 20 Betten für Kinder- und Jugendpsychiatrie, fünf Betten für die Innere Medizin/Onkologie und sechs Betten im Bereich Intensivmedizin/Anästhesie aufbauen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen