Flugverkehr über den Amprionmasten
Hubschrauber hilft beim Einfädeln

Fliegender Helfer im Einsatz an der neuen Stromtrasse bei Brachbach.
2Bilder

damo Brachbach. So wie Garn durchs Nadelöhr gefädelt wird, so werden auch die Stromleitungen auf der Ampriontrasse befestigt – nur dass alles ein bisschen größer ist. Und dass beim Nähen eher selten Hubschrauber zum Einsatz kommen. Auf der Stromtrasse zwischen Brachbach und dem Ottoturm war der Helikopter aber am Dienstag unverzichtbar: Weil das Gelände unter den Stromleitungen so unwegsam ist, musste der Hubschrauber-Pilot aushelfen: Sein Job war es, ein Behelfsseil von mächtigen Rollen aufzunehmen und möglichst nah an die noch kabellosen Masten heranzuführen.

Dort oben warteten die Arbeiter schon darauf, das vom Helikopter herabhängende Kabelende zu fassen zu bekommen und am Mast einzufädeln. Sobald das erledigt war, konnte der Pilot den nächsten Masten anfliegen und die Prozedur wiederholen. Natürlich trägt das Behelfsseil seinen Namen nicht zufällig: Am Ende kommt eine Seilzugmaschine zum Einsatz. Sie holt das Behelfsseil ein und zieht dabei automatisch das Kabel, durch das später der Strom fließen wird und das mit dem Provisorium verknüpft ist, von Mast zu Mast. Bei dem einmaligen Hubschrauber-Einsatz wird’s im AK-Land nicht bleiben, berichtete Matthias Becher von Amprion: In zwei Wochen wird der Pilot auch in Richtung Herkersdorf beim Einfädeln behilflich sein, und auch in Richtung Brachbach sind längst noch nicht alle Stahlseile in ihrem Nadelöhr positioniert.

Fliegender Helfer im Einsatz an der neuen Stromtrasse bei Brachbach.
Die Seile müssen durch die "Nadelöhre".
Autor:

Daniel Montanus (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen