Jungen Generation im Rat eine Chance geben
Jürgen Mockenhaupt tritt nach 25 Jahren zurück

Ein Vierteljahrhundert hat er sich im Niederfischbacher Ortsgemeinderat engagiert. Nun hat er sein Mandat niedergelegt: Jürgen Mockenhaupt.
  • Ein Vierteljahrhundert hat er sich im Niederfischbacher Ortsgemeinderat engagiert. Nun hat er sein Mandat niedergelegt: Jürgen Mockenhaupt.
  • Foto: SZ-Archiv
  • hochgeladen von Katja Fünfsinn (Redakteurin)

nb Niederfischbach. Nach 25 Jahren Engagement im Ortsgemeinderat Niederfischbach ist jetzt Jürgen Mockenhaupt von seinem Mandat zurückgetreten. Am Montagabend hat der Sozialdemokrat seine reiflich überlegte Entscheidung bekanntgegeben. Dass er aber keinesfalls im Zorn geht, das war ihm nicht nur am Abend selbst deutlich anzumerken, sondern das unterstrich er auch noch einmal im Gespräch mit der SZ. Vielmehr will Mockenhaupt sich zum einen neuen Herausforderungen stellen und sich auf seine weiteren zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten – unter anderem in der IG Metall – konzentrieren. Zum anderen möchte er auch jungen Leuten die Chance geben, in der Politik etwas zu bewegen und im ganz positiven Sinne ins „kalte Wasser“ zu springen – so wie er selbst es vor einem Vierteljahrhundert auch getan habe.

Tom Kessler rückt nach

„Es war eine schöne Zeit“, blickte Jürgen Mockenhaupt am Montag zurück. Zu Anfang habe er allerdings noch eine andere Zeit erlebt, als im Rat noch mit härteren Bandagen gekämpft worden sei. Dies habe sich aber im Laufe der Jahre maßgeblich geändert: „Wir haben begriffen, dass es nur gemeinsam weitergeht.“ Nur gemeinschaftlich könne der Ort vorangebracht und für das Allgemeinwohl gewirkt werden. Im Grunde, so der Sozialdemokrat mit einem Schmunzeln, könne man auch von „50 Jahren Mockenhaupt“ im Rat sprechen, denn auch sein Vater war bereits 25 Jahre dabei. Er könne ruhigen Gewissens zurücktreten, erklärte Mockenhaupt. Nicht nur mit Blick auf die Jahre, die er dem Ort „geschenkt“ hat, wie Ortsbürgermeister Dominik Schuh sagte, sondern auch mit Blick darauf, dass er tatsächlich der jungen Generation Platz macht. Nachrücker in der SPD-Fraktion wird Tom Kessler.

Autor:

Nadine Buderath (Redakteurin) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen