Neues Tourismus-Logo steht nun fest
Keiler ist Maskottchen in Kirchen

So sieht das neue Logo der Verbandsgemeinde Kirchen aus.

sz/thor Kirchen. Die Verbandsgemeinde Kirchen will sich unter Federführung von Sven Wolff neu aufstellen – und dafür bedarf es neben neuer Ideen und neuer Broschüren natürlich auch eines neuen Logos. Schon seit Monaten wurde hinter den Kulissen daran gearbeitet, kein leichtes Unterfangen – schließlich ist die Verbandsgemeinde ein durchaus heterogener Raum mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Das Motto „Druiden-Hexen-Siegerland“ hatte Wolff bereits in den Ortsgemeinden vorgestellt; nun ist es am kommenden Montag am Verbandsgemeinderat, über das neue Logo per offiziellem Votum zu befinden.

Mehrere Abstimmungen

Zu Beginn der Überlegungen, so heißt es in einer Pressemitteilung, standen zunächst 13 verschiedene Entwürfe eines touristischen Gesamtlogos für die Verbandsgemeinde von drei Werbeagenturen zur Auswahl.
Im Zuge von insgesamt drei Abstimmungs-Durchläufen per Doodle, E-Mail und per Post unter den Ratsmitgliedern konnte die Verwaltung dann erkennen, mit welchen Entwürfen es in die Feinabstimmung gehen soll. Zudem wurde versucht, möglichst viele Verbesserungs- und Ergänzungsvorschläge mit aufzunehmen und direkt in die Tat umzusetzen.

Hexe wurde verworfen

So sahen die Entwürfe zunächst u. a. eine stilisierte Hexe vor, die um den Druidensteig fliegt. Von dieser Variante wurde Abstand genommen. Dafür wird nun ein Bezug zur großen Bergbau-Tradition deutlich. Die Lore wird dabei von einem Wildschwein geschoben, was sicherlich Geschmackssache ist. Aber auch dahinter steckt eine Idee: Der Keiler soll künftig die Funktion des Maskottchens der Verbandsgemeinde übernehmen.
Die finale und somit dritte Abstimmung über die beiden verbliebenen Logo-Varianten, die sich letztlich nur noch in Nuancen zur Farbe und Schriftart auf den Zusatz der „Erlebnis- und Wanderregion“ unterschieden, führte zu folgendem Ergebnis: Bei insgesamt 26 abgegebenen Stimmen entfielen 15 auf die Nummer 1 (siehe Bild oben), elf Stimmen auf die Nummer 2.

Druiden-Hexen-Siegerland

Abschließend heißt es aus der Verwaltung: „Das mehrheitlich ausgewählte Logo Nr. 1 steht damit künftig für den Tourismus in der Verbandsgemeinde Kirchen als Druiden-Hexen-Siegerland, um sich als Erlebnis- und Wanderregion an Sieg, Asdorf bis hin zum Wildenburger Land unter den Dachmarken von Westerwald-Sieg, Siegerland-Wittgenstein und der Naturregion Sieg zu empfehlen.“ Und der Keiler ist dann immer mit dabei.

Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen