Vereinen fehlen die personellen Ressourcen
Kein Adventsmarkt mehr in Kirchen

Dieses Bild wird es künftig auf dem Vorplatz  der Kita St. Nikolaus nicht mehr geben.
  • Dieses Bild wird es künftig auf dem Vorplatz der Kita St. Nikolaus nicht mehr geben.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Thorsten Stahl (Redakteur)

thor Kirchen. Jammerschade: Zwölf Jahre lang war der Adventsmarkt im Oberdorf für viele Kirchener ein idealer Termin, um in der hektischen Vorweihnachtszeit einmal kurz durchzuatmen und vor allem viele Freunde und Nachbarn zu treffen. Die Atmosphäre im Schein der Lichter und Schwedenfeuer war immer sehr familiär. Das ist jetzt Geschichte, es wird keinen Adventsmarkt auf dem Vorplatz der Kita St. Nikolaus geben. „Es ist leider komplett vorbei“, berichtete Georg Becker vom Förderverein für Kinder im Krankenhaus Kirchen. Er hatte einst gemeinsam mit Jörg Zöller vom Förderverein der Kita die Veranstaltung ins Leben gerufen.
„Wir kriegen das personell nicht mehr geschultert“, sagte Becker mit Verweis auf zu wenig Helfer. Denn in der Tat lebte der Adventsmarkt in all den Jahren ausschließlich vom ehrenamtlichen Engagement in den beteiligten Vereinen. „Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist“, bemühte der Vorsitzende eine bekannte Weisheit. Das Geld, das noch in der gemeinsamen Kasse ist, soll demnächst an eine karitative Einrichtung gespendet werden.

Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.