Welt-Entdecker statt St. Nikolaus
Kindertagesstätte beantragt Namensänderung

Die kommunale Kita in Kirchen möchte sich einen neuen Namen geben und damit endgültig mit der früheren katholischen Trägerschaft abschließen.
  • Die kommunale Kita in Kirchen möchte sich einen neuen Namen geben und damit endgültig mit der früheren katholischen Trägerschaft abschließen.
  • Foto: thor
  • hochgeladen von Praktikant Online

thor Kirchen. Unter Kindern dürfte Niklaus definitv zu den populärsten Heiligen gehören, steht der Name des Bischofs von Myra doch für gefüllte Stiefel und die Verheißung des nahen Weihnachtsfests. Für die Knirpse im Kirchener Oberdorf war er aber das ganze Jahr allgegenwärtig, schließlich trägt die Kita an der Feldstraße seinen Namen. Noch. Denn das Erzieherinnen-Team hat eine Namensänderung beantragt: Statt „St. Nikolaus“ soll die Kita künftig „Welt-Entdecker“ heißen. Darüber muss nun der Stadtrat befinden.

Übernahme der Kita durch die Stadt

Vor zwei Jahren war die Einrichtung von der kath. Kirche auf die Kommune übergangen, nachdem sowohl Eltern als auch Beschäftigte nicht gerade glücklich mit dem Träger gewesen waren. Die Stadt Kirchen sprang nur allzu gerne ein, schließlich fehlt es im Stadtgebiet an Kita-Plätzen. Dem Bedarf kann man hier durch einen Anbau gerecht werden. Am Namen war bislang nicht gerüttelt worden.
Das Kita-Team unter der Leitung von Andrea Braun verweist in der Begründung des Antrags auf die konzeptionelle Neuorientierung nach der Übernahme. Bis dahin sei überwiegend im geschlossenen Gruppensystem, stark von der Erzieherin gelenkt und angebotslastig gearbeitet worden. Eine zentrale Rolle habe die religiöse (katholische) Früherziehung gespielt.

Mittlerweile habe sich das Konzept der Einrichtung schwerpunktmäßig in eine andere Richtung entwickelt. Der pädagogischen Ansatz ziele nunmehr darauf ab, Kinder selbsttätig und forschend ihre Welt entdecken zu lassen. „Anstatt sie im Kollektiv anzuleiten, möchten sich die Fachkräfte begleitend und staunend gemeinsam mit den Kindern auf Entdeckungsreise begeben“, so Andrea Braun. Auch außerhalb der Gruppenräume gebe es mittlerweile vielfältigste „Entdeckerräume“, Spiel- und Lernwerkstätten.

Kooperationen sollen vertieft werden

Sobald es das Pandemiegeschehen wieder zulasse, wolle die Kita verstärkt an ihrem „kommunalen Profil“ arbeiten. Die Kinder sollen „ihre“ Stadt Kirchen entdecken und mit all ihren Facetten kennenlernen. Die Kooperationen mit ansässigen Vereinen und Institutionen sollen vertieft und ausgebaut werden.

Braun: „Dies alles hat dazu geführt, dass im Gesamtteam der Wunsch aufkam, über eine Namensänderung der Einrichtung nachzudenken, einen Namen zu finden, der das Konzept und die pädagogische Überzeugung besser abbildet.“ Auch von Eltern habe es diesbezüglich immer mal wieder Nachfragen gegeben, jetzt wo doch „auch das Gebäude ganz neu würde“.
Nach eingehenden Überlegungen und Gesprächen hat das Team sich nun einstimmig darauf geeinigt, dass es – nach Fertigstellung des An- und Umbaus – gerne den Namen „Kommunale Kindertagesstätte Welt-Entdecker“ geben würde.

Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen