Bürgermeister wurde nur 44 Jahre alt
Kirchen in Schockstarre: Maik Köhler verstorben

Im Alter von nur 44 Jahren ist Bürgermeister Maik Köhler verstorben.

thor Kirchen/Mudersbach. Die Verbandsgemeinde Kirchen befindet sich in Schockstarre: Im Alter von nur 44 Jahren ist am Dienstag Bürgermeister Maik Köhler nach einem längeren Krankenhausaufenthalt verstorben. Von Friesenhagen bis Niederschelderhütte herrscht tiefe Trauer und Fassungslosigkeit. Sämtliche Termine, sofern sie denn in der Pandemie überhaupt angesetzt waren, wurden wieder abgesagt.

Maik Köhler 2004 erstmals zum Ortsbürgermeister Mudersbach gewählt

Der Dipl.-Verwaltungsfachwirt und gelernte Polizeibeamte war 1999 in die CDU eingetreten. 2004 wurde er erstmals zum ehrenamtlichen Ortsbürgermeister seiner Heimatgemeinde Mudersbach gewählt. Mit Stimmenanteilen von meist über 80 Prozent wurde er seitdem im Amt bestätigt. Auch ein Zeichen dafür, wie groß die Wertschätzung in der Bevölkerung für ihn war.

Maik Köhler hinterlässt Frau und zwei Töchter

Bei der Bürgermeisterwahl in der VG Kirchen am 24. September 2017 gelang Köhler ein triumphaler Erfolg: Bereits im ersten Wahlgang konnte er sich mit absoluter Mehrheit gegen Amtsinhaber Jens Stötzel (parteilos) und Angelika Buske (SPD) durchsetzen. Unter seiner Führung gelangte die Verbandsgemeinde wieder in deutlich ruhigeres Fahrwasser.
In Mudersbach hatte Köhler zuletzt maßgebliche Projekte zur Umgestaltung und Weiterentwicklung von Niederschelderhütte auf den Weg gebracht. Für Kommunalpolitiker aus allen Ortsgemeinden war er stets ein verlässlicher Partner. Seit 2004 gehörte er dem Kreistag an. Maik Köhler hinterlässt Frau und zwei Töchter.

Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen