Wenn Feuerwehrleute Eltern werden...
Klapperstorch kommt auf der Drehleiter

Voller Einsatz: Die Kameraden hoben den Klapperstorch auf die Drehleiter.
2Bilder
  • Voller Einsatz: Die Kameraden hoben den Klapperstorch auf die Drehleiter.
  • Foto: Feuerwehr
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

sz Friesenhagen. Wenn bei Feuerwehrleuten in der Verbandsgemeinde Kirchen Nachwuchs angekommen ist, sorgen die jeweiligen Löschzüge üblicherweise dafür, dass der Klapperstorch ans Haus flattert und dem Betrachter verrät, welch wundervolles Ereignis dort Einzug gehalten hat. In Friesenhagen geschah das nun gleich zweimal binnen kurzer Zeit. Zuerst kam der kleine David Ilja auf die Welt und zauberte den stolzen Eltern Valentina und Andreas Weber ein Lächeln ins Gesicht. Nur ein paar Tage später folgte zwei Straßen entfernt Frederik, der aus Barbara Wickler und Pascal Weber glückliche Eltern machte.

Und hoch geht's: Der Klapperstorch lernte mit der Drehleiter das Fliegen.
  • Und hoch geht's: Der Klapperstorch lernte mit der Drehleiter das Fliegen.
  • Foto: Feuerwehr
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

Weil beide Papas auch Feuerwehrmänner sind, war sofort klar, dass der Löschzug Friesenhagen in Aktion treten musste. Im zweiten Fall gab es sogar die Besonderheit, dass der Papa auch noch im Löschzug Kirchen aktiv ist. So ließen es sich die Kirchener Kameraden nicht nehmen, sich auf den Weg nach Friesenhagen zu machen um beim „Storch aufhängen“ zu unterstützen – sogar mit der Drehleiter.

Wertvolles "Stückchen Normalität"

„Gerade in diesen schweren Coronazeiten war es ein wohltuendes Gefühl für die anwesenden Feuerwehrleute, für einen Augenblick ein Stückchen Normalität zu erleben und die große Freude der frisch gebackenen Eltern teilen zu dürfen“, schreibt Wehrführer Thomas Wickler. Selbstverständlich wurden alle erforderlichen Hygieneregeln befolgt. Falls die Nachwuchswelle in Friesenhagen anhalten sollte, überlegen die Wehrleute schon, eine eigene Storchen-Schreinerei im Feuerwehrhaus unterzubringen, um auch künftig für das Einsatzstichwort „Hilfeleistung 1 – Unterstützung Storchanflug“ gerüstet zu sein.

Voller Einsatz: Die Kameraden hoben den Klapperstorch auf die Drehleiter.
Und hoch geht's: Der Klapperstorch lernte mit der Drehleiter das Fliegen.
Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen