Vorlage eines negativen Ergebisses notwendig
Krankenhaus Kirchen verlangt Schnelltest

Auch das Kirchener Krankenhaus hat seine Vorsichtsmaßnahmen noch einmal verschärft.
  • Auch das Kirchener Krankenhaus hat seine Vorsichtsmaßnahmen noch einmal verschärft.
  • Foto: thor
  • hochgeladen von Marc Thomas

sz Kirchen. Das DRK-Krankenhaus folgt dem Beispiel anderer Kliniken aus der Region: Vor dem Betreten des Krankenhauses und der MVZ-Praxen ist ab sofort bei allen ambulanten und stationären Patienten die Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltestes notwendig. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein. Bei Notfallpatienten wird ein Schnelltest im Krankenhaus durchgeführt. Nach der Aufnahme auf Station erfolgt grundsätzlich zur Kontrolle ein PCR-Test. Vor der Entlassung aus der stationären Behandlung bzw. Verlegung wird ebenfalls ein PCR-Test gemacht.

In der Pressemitteilung verweist das DRK-Krankenhaus Kirchen nochmals auf sein umfangreiches Schutzkonzept: Ein hoher Anteil der Mitarbeiter sei inzwischen geimpft. Bei den nicht geimpften Beschäftigten mit direktem Patientenkontakt würden täglich Schnelltests durchgeführt. In Bereichen mit Covid-19-Patienten nehme man bei den Beschäftigten einmal wöchentlich und prinzipiell einen PCR-Abstrich vor. Darüber hinaus könnten sämtliche Mitarbeiter zweimal pro Woche das Angebot eines Schnelltestes wahrnehmen. Alle Mitarbeiter trügen zudem während ihres Dienstes permanent eine FFP2-Maske.

Patienten sollen FFP2-Maske mitbringen

Von den Patienten wird erwartet, dass sie eine FFP2-Maske mitbringen und diese im Gebäude und auf dem Gelände tragen – – bei Besuch auch auf dem Zimmer. Bei ambulanten Behandlungen ist eine Begleitung nur in Ausnahmefällen möglich. Besucher für stationäre Patienten sind in speziellen Ausnahmen und mit Genehmigung zugelassen. Dies gilt auch im Außenbereich des Krankenhauses.

Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen