Für neues Gewerbe in Niederfischbach
Krumme Au: Baurecht im nächsten Sommer?

thor Niederfischbach. Ruhig ist es in den vergangenen Monaten um die Krumme Au bei Niederfischbach geworden. Nachdem der Rat vor nunmehr knapp zwei Jahren die Aufstellung eines Bebauungsplans für ein Gewerbegebiet beschlossen hatte, waren die Aktivitäten zunächst von einer gewissen Hektik geprägt, stand doch die Ansiedlung eines großen Unternehmens im Raum. Bei besagter Firma handelte es sich um DHL – doch der Paketdienstleister hat bekanntlich im Gewerbepark Dauersberg sein Glück gefunden. Das aber heißt nicht, dass die Pläne für die Krumme Au ad acta gelegt wurden, wie Kirchens Wirtschaftsförderer Tim Kraft jetzt auf Nachfrage der Siegener Zeitung betonte. Erst kürzlich hätten nochmals Gespräche zu den Ausgleichsflächen stattgefunden. berichtete Kraft. Der weitere Zeitplan sehe so aus, dass Anfang des Jahres die Offenlage im Bebauungsplanverfahren erfolgen soll. Ziel sei es, so der Wirtschaftsförderer, im Sommer Baurecht zu schaffen. Die Verbandsgemeinde Kirchen könnte hier nach vielen, vielen Jahren nochmals ein neues Gewerbegebiet ausweisen, Flächen werden händeringend gesucht. Auch für die Krumme Au habe es zwischenzeitlich weitere Anfrage gegeben, sagte Kraft. Und ja, der Eigentümer plane weiter eine Vermietung, keinen Verkauf.

Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen