Mudersbacher klagen über Lärm
Massive Beschwerden über Shisha-Bar

Die Shisha-Bar auf dem Meteor-Gelände in Mudersbach steht bei Anwohnern massiv in der Kritik. Foto: thor
  • Die Shisha-Bar auf dem Meteor-Gelände in Mudersbach steht bei Anwohnern massiv in der Kritik. Foto: thor
  • hochgeladen von Thorsten Stahl (Redakteur)

thor Mudersbach. Die Shisha-Bar „Colonial“ auf dem Meteor-Gelände erfreut sich bei ihren Gästen großer Beliebtheit – darauf lassen jedenfalls die zahlreichen positiven Rezensionen im Internet schließen. Vor Ort sieht die Sache aber ein bisschen anders aus: Denn den zufriedenen Kunden stehen aufgebrachte Anwohner gegenüber. Am Mittwochabend machten sie in der Sitzung des Ortsgemeinderats in der Giebelwaldhalle ihrem Ärger Luft.

Bis 3 oder gar 4 Uhr in der Früh herrsche dort am Wochenende „Halligalli“, wurde den Ratsmitgliedern berichtet: „Es ist ein absolutes No-Go, was da läuft.“ Ortsbürgermeister Maik Köhler wurde von einem Anwohner der unteren Rainstraße eingeladen, sich einmal auf ein Bier bei ihm im Wohnzimmer zu treffen. Dann tanzten die Flaschen auf dem Tisch, so die Ankündigung. Nach Angaben des Mudersbachers umfasst die Außengastronomie nunmehr 50 Sitzplätze. Zudem werde die Industriestraße als Rennstrecke missbraucht. „Man traut sich abends schon nicht mehr, im Rewe einkaufen zu gehen“, meinte eine Frau.

Ortsbürgermeister Köhler riet dazu, sich bei entsprechenden Verstößen an das Ordnungsamt bzw. die Polizei zu wenden, damit das auch aktenkundig werde. Zumindest mit der „Staatsmacht“ hat der Anwohner der Rainstraße aber keine guten Erfahrungen gemacht. Er habe da mindestens 20 Mal angerufen. Eine Antwort der Polizei sei gewesen, man habe auch noch anderes zu tun.

Dem widersprach gestern der zuständige Bezirkspolizeibeamte Andreas Hempe. Ja, im vergangenen Jahr habe es wiederholt Beschwerden gegeben, die Kollegen seien auch mehrfach vor Ort gewesen. Ähnlich äußerte sich Bernd Schmidt als Leiter der Ordnungsbehörde in Kirchen: „Das ist für uns nicht ganz neu. Wir haben das im Auge.“ Schon 2019 habe man „gewisse Auflagen“ für den Außen-Betrieb gemacht, konkret heißt das: „Spätestens um 22 Uhr muss da jetzt Schluss sein“, sagte Schmidt. Wie Köhler verwies er darauf, dass man auf konkrete Aussagen der Nachbarn angewiesen sei.

Der Ortsbürgermeister will die Kritik zum Anlass nehmen, den Betrieb der Shisha-Bar nochmals baurechtlich prüfen zu lassen. Auch soll es ein abgestimmtes Vorgehen von Polizei und Ordnungsamt geben. Er sei froh, dass sich Bürger zu Wort meldeten, merkte Franz Bauschert (SPD) in der Ratssitzung an. Ihn wundere ohnehin, warum die Bar von so vielen Auswärtigen besucht werde, der Parkplatz sei voll von fremden Kennzeichen. „Warum kommen die ausgerechnet nach Mudersbach?“ Shisha-Bars gebe es doch in jedem größeren Ort. Hans-Peter Vierschilling (CDU) erinnerte daran, dass die Ortsgemeinde vor Jahren gegen die Ansiedlung gewesen sei: „Die Behörden haben aber über uns hinweg entschieden.“

Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
  3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen