SZ-Plus

Verbandsgemeinde Kirchen plant eigene Baukolonne
Mehr Schlagkraft für Schlaglöcher

Um Löcher wie dieses im Höfergarten in Kirchen soll sich künftig eine eigene Baukolonne der Verbandsgemeinde kümmern – sofern alle Räte grünes Licht für die Gründung einer AöR geben. Foto: rai
  • Um Löcher wie dieses im Höfergarten in Kirchen soll sich künftig eine eigene Baukolonne der Verbandsgemeinde kümmern – sofern alle Räte grünes Licht für die Gründung einer AöR geben. Foto: rai
  • hochgeladen von Thorsten Stahl (Redakteur)

thor Kirchen. Für eine Ortsgemeinde wie Harbach sind 20 000 Euro im Haushalt ein echter Brocken. Umso erstaunter schauten am Mittwochabend die Ratsmitglieder aus der Wäsche, als sie von Andreas Buttgereit relativ plötzlich über die zusätzliche Ausgabe informiert wurden: Den Betrag müsse man für einen neuen Infrastrukturservice im Etat einstellen, informierte der Ortsbürgermeister. Und er erläuterte auch, was sich hinter dem leicht sperrigen Begriff verbirgt.

Demnach ist auf Ebene der Verbandsgemeinde Kirchen eine sogenannte Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) geplant. Das ist das erklärte Ziel der Verwaltung und der Ortsbürgermeister.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen