Großeinsatz für Feuerwehren (Update 2)
Das Versetzen eines Öltanks ging gründlich schief

8Bilder

thor Mudersbach. Nach dem  Ölunfall am Mittwoch Nachmittag in Mudersbach steht nunmehr auch die Ursache fest: Nach Angaben der Kriminalpolizei Betzdorf sollte bei einem Unternehmen an der Stahlwerkstraße eine alte Heizung ausgebaut und erneuert werden. Beim Versetzen eines 1500 Liter fassenden Tanks, der noch teilweise gefüllt war, kam es dann zu dem Unfall.  Das Öl lief anschließend über Regenwasserabflüsse in die Sieg. Wie groß die Menge war, ließ sich letztlich nicht mehr feststellen. Die Kripo prüft nun, ob es sich um Fahrlässigkeit handelt. Vor Ort waren auch Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde der Kreisverwaltung, um sich ein Bild zu machen

Große Ölsperre leistete gute Arbeit

Die Feuerwehren des Ausrückebereichs Siegtal (Mudersbach, Brachbach, Niederschelderhütte) waren mit einem Großaufgebot  angerückt, um Schlimmeres zu verhindern. Mit Erfolg. Vor allem dank der großen Sperre an der Siegbrücke in Brachbach konnte ein Großteil des ausgelaufenen Öls aufgefangen werden. Dafür waren in Mudersbach säckeweise Bindemittel in die Sieg gespritzt worden.

Feuwehr auch Donnerstag im Einsatz

Überhaupt war die Feuerwehr die ganze Nacht über im Einsatz. Auch am Donnerstag war die Arbeit nach Angaben des stellv. Wehrleiters Steffen Kappes noch nicht  getan. Die Kameraden sorgten dafür, dass beim Spülen des Regenwasserkanals in Mudersbach nicht erneut Öl in die Sieg gelangte. Mit den Aufräum- bzw. Reinigungsarbeiten dürften die Feuerwehrleute anschließend noch viele Stunden beschäftigt sein.

Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen