Mit Blumen in der Perücke nach Mudersbach

TuS »Germania« feierte Karneval – mit fast echten Hippies und einer Wunderpille

kafu Mudersbach. Wer nach San Francisco kommt, der sollte Blumen im Haar tragen – so heißt es im Song der »Mamas&Papas«. Diesen Rat hatten sich vier Mudersbacher »Hippies« am Samstag Abend beim Karneval des TuS »Germania« zu Herzen genommen: Mit Blumenkränzen im (Kunst-)Haar, langen Gewändern und natürlich barfuß stürmte das Flower-Power-Quartett (Brigitte Utsch, Martina Becher, Martin Görg und Alex Schuhen) zwar nicht die Westküste, aber die Turnhallen-Bühne. Im Sturm eroberten die »Moräschbicher« Hippies mit ihrer stilechten Performance auch die Herzen des närrischen Publikums. In der ausverkauften Turnhalle sah man schließlich auch so manches farbenfrohes Kostüm – hier saßen Teufel mit blinkenden Hörnern neben Sträflingen und Indianer neben Piraten und Harlekinen. Durch das Programm führte Conferencier Rüdiger Heun. Der wusste so manche Geschichte aus Mudersbach und Umgebung zu erzählen. Natürlich gab es die traditionellen Seitenhiebe in Richtung der Brachbacher Nachbarn; egal ob zu Hause oder im Urlaub: Die Brachbacher fallen schließlich immer auf. Aber auch andere »Nationalitäten« und Berufsgruppen waren vor Heuns Spott nicht sicher. Zum Beispiel der Tierarzt, der ein halbes Hähnchen gesund geschrieben hatte. Oder der Chinese, der sich Sorgen um die Gesundheit seines Hund machte – schließlich hatte der so komisch geschmeckt.

Ganz andere Sorgen hatten Bärbel Hartmann und Gertrud Schindler beim Sketch »Botterfaß«. Auf die leckere Butter ihrer Freundin hatte es die Dame abgesehen – und bot ihr im Tausch Schuhe, Seidenstrümpfe, Unterwäsche und Parfüm an. Doch mit nichts konnte sie ihre Freundin begeistern, lieber wollte die ihre Butter selbst essen. Bis schließlich eine echte »Wunderwaffe« ins Spiel kam: Von der »Pille davor«, mit der müde Männer so richtig munter werden, ließ sich die Frau am »Botterfaß« endlich überzeugen. Ob anschließend die munteren Mudersbacher »Village People« auch mit jener Wunderpille »gedoped« waren, bleibt eine Mutmaßung; auf jeden Fall begeisterten sie mit »YMCA« nicht nur alle Närrinnen im Publikum.

Für Verwirrung sorgten dann Petra Maag und Martina Becher. Als Louise und Sophie brachten sie Fremdwörter reichlich durcheinander. Sophie, die gerade vom »Horoskopologen« kam, glaubte fest daran, dass ein Grammatiker Dramen schreibt und ein Orthopäde etwas mit Rechtschreibung zu tun hat. Skurrile und unterhaltsame Momente gab es auch bei den Sketchen »Wassergeld«, den Schlümpfen und dem filigranen Männerballet.

Und schließlich hatten sich die Mudersbacher doch »durchringen« können, ein paar besonders nette junge Brachbacherinnen auf die Bühne zu lassen: Die »Brachbacher Funken« begeisterten an diesem Abend gleich mehrmals mit ihren Tanzaufführungen. Auch die zwölf- bis 14-jährigen Tänzerinnen der »Tanzgruppe Kipping« wurden mit viel Applaus bedacht, ebenso wie die Damen der Tanzgruppe von Anja Metzger.

Bei so vielen Vorführungen mussten zwischendurch aber auch mal »Schunkelpausen« eingelegt werden, und zwar mit der Live-Band »Blue Moon«. Und beim großen Finale sah man sie dann auf der Bühne alle wieder: Die Damen mit dem Butterfass, die Funken – und natürlich das Mudersbacher Hippie-Quartett mit den Blumen in der Perücke.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen