Musik zur Ehre Gottes

Katholischer Kirchenchor St. Cäcilia Mudersbach feiert sein 125-jähriges Bestehen

sz Mudersbach. Mit einem Festhochamt am Sonntag, 22. Juni, 10 Uhr, beginnen in der Pfarrkirche »Maria Himmelfahrt« Mudersbach die Feierlichkeiten anlässlich des Chorjubiläums des katholischen Kirchenchors St. Cäcilia Mudersbach. Zur Ehre Gottes und zur Freude der Gottesdienstbesucher führt der Chor die Kleine Orgelmesse von Joseph Haydn für gemischten Chor, Streicher, Orgel und Sopransolo auf. Anschließend findet ein Empfang im Pfarrheim statt, und es erfolgt die Ehrung der aktiven Sängerinnen und Sänger die zehn, 50 und 60 Jahre den Chor unterstützt haben. Da nicht nur der Kirchenchor sondern auch der MGV Liedertafel Mudersbach auf eine 125-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken kann, ist für den 23.November eine gemeinsame kirchenmusikalische Andacht geplant.

Der Chor hat in den Jahren seiner Vereinsgeschichte viele Höhen und Tiefen erlebt. Die Hauptaufgabe der Chorgemeinschaft liegt im kirchlichen Bereich. Aber im Gegensatz zu den Anfangszeiten ist eine Teilnahme bei weltlichen Veranstaltungen erlaubt und wird auch gerne wahrgenommen. In der Chronik sind unzählige Auftritte festgehalten. Höhepunkte waren die Verschönerung der Gottesdienste an den Festtagen mit den lateinischen Messgesängen von Haydn und Bruckner, Rathgeber und Mozart, die kirchenmusikalischen Andachten mit dem angegliederten Kinderchor »Die Orgelpfeifen« und mit den Sängern der Liedertafel, die Teilnahme beim Dekanatssingen der Kirchenchöre.

Die Bewohner des Altenheimes »St. Barbara« warten jährlich auf den Besuch des Chores; ebenso die Patienten des Elisabeth-Krankenhauses in Kirchen und die Senioren bei der Altenfeier im Pfarrheim. Die Freude über den musikalischen Liederstrauß ist immer groß.

Natürlich darf die Geselligkeit nicht zu kurz kommen. Jahresausflüge und mehrtägige Reisen zur Insel Rügen, in den Bayerischen Wald und in die Schweiz sind der Chorgemeinschaft in lebhafter Erinnerung ebenso die Weinproben in Gau Odernheim und an der Mosel. Im Jahresprogramm stehen neben der Karnevalsfeier auch das Grillfest mit Spießbraten und »Doffelssalat« und ein Frühstücksbuffett am Cäcilienfest.

Ein musikalisches Erlebnis besonderer Art ist in der Vereinsgeschichte von 1960 nachzulesen. Unter der Leitung von Theo Bille fand damals am 20. März in der Siegerlandhalle und am 31. Mai in der Stadthalle Haiger ein Chor- und Opernkonzert der Chorgemeinschaft Bille (zu der die Cäcilia gehörte) unter Mitwirkung der bekannten Sopranistin Rita Bartos und dem Siegerlandorchester statt. Neben Theo Bille war für den Chor als erster Dirigent nach dem Krieg Pater Aloys Klaas verantwortlich. Dieser reichte den Dirigentenstab 1946 an Wilhelm Harnischmacher weiter. Er leitete den Chor von 1946 bis 1952 und nochmals von 1958 bis 1965. Chorleiter von 1952 bis 1957 war Klaus Hiller. Von März bis Oktober 1958 übernahm Organist Ludwig Schmilz den Chor. In den Jahren 1965 bis 1978 leitete dann Theo Bille den Chor.

Mit Petra Bille übernahm im Jahr 1979 erstmals eine Frau das Dirigat. Als deren Nachfolger stellte der damalige Präses Pfarrer Leo Ehses im Mai 1988 Walter Bille vor. Mit seinem Eintritt in den musikalischen Ruhestand Anfang April 1999 reichte Walter Bille den Dirigentenstab an Petra Böer (ehemals Bille) zurück. Unter ihrer bewährten Leitung steht der Chor heute noch. Im Herbst 1998 gründete sie den Kinderchor »Die Orgelpfeifen«. Die Verantwortlichen hoffen, dass diese jungen Stimmen unseren Kirchenchor später einmal verstärken werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen