Neue Bauplätze für Niederfischbach

Gestern beschlossen:

Rat gab Planung für »Ortsmitte« grünes Licht

damo Niederfischbach. Bauplätze für Niederfischbach: Gestern Abend hat der Rat den Aufstellungsbeschluss für das Baugebiet »Ortsmitte« verabschiedet. Übersetzt von Verwaltungssprache in Deutsch bedeutet das: Jetzt ist der Bauausschuss gefordert, klare Pläne zu schmieden.

Das Baugebiet umfasst die Fläche zwischen Altenheim und altem Bahnhof – vor allem also das Areal der ehemaligen Firma Kleusberg. Dort wurden bereits die Altlast-Untersuchungen vorgenommen. »Es sieht gut aus«, berichtete Ortsbürgermeister Matthias Otterbach. Eine Halle wurde bereits an einen Unternehmer verkauft – der hat sie abgebaut und mitgenommen. Die anderen Hallen wird wohl die Kommune abreißen lassen.

Das Grundstück hat die Gemeinde bereits erworben – neben den Abrisskosten kommen also nur noch Erschließungsgebühren auf den Niederfischbacher Haushalt zu. Das Land hat Fördermittel in Aussicht gestellt, allerdings eine Bedingung aufgestellt: Produzierendes Gewerbe darf auf der Fläche nicht mehr angesiedelt werden.

Da aber in Niederfischbach ohnehin Bauplätze fehlen, schmerzt diese Einschränkung den Ortsgemeinderat nicht. So erscheint nach den gestrigen Gesprächen nahe liegend, dass Wohnbauflächen mit nicht störendem Gewerbe ausgewiesen werden. »Wir wollen ohnehin keine Konkurrenz zur Konrad-Adenauer-Straße als Einkaufsstraße aufbauen«, stellte Otterbach klar.

Der Bebauungsplan soll prioritär angepackt werden, betonte Otterbach – schließlich stellt der Grundbesitz derzeit für die Kommune totes Kapital dar, und angesichts der Haushaltslage kann das den Wünschen der Ratsmitglieder kaum entsprechen. »Noch im nächsten Jahr sollen die Planungen fertig sein«, versprach Otterbach.

Auf die Frage nach der Anzahl der Bauplätze nannte der Ortsbürgermeister im Gespräch mit der Presse eine Hausnummer: 30 bis 60 Plätze, abhängig von der Grundstücksgröße und der Größe der Retensionsflächen an der Asdorf.

Das neue Baugebiet soll durch die Straße »Auf der Stürze« erschlossen werden. Diese Stichstraße wurde beim Bau des Edeka-Markts und des Altenheims angelegt. Vorerst wird die Straße aber erst einmal um 60 bis 80 Meter verlängert: Bis zum 30. September soll die Anbindung zum Betreuten Wohnen fertig sein. Dieses Datum wurde nicht zufällig gewählt: Dann nämlich wird die Senioren-Einrichtung ihrer Bestimmung übergeben.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen