Nudeln und Reis kaufen die Zießows säckeweise

Mit der Mudersbacher Großfamilie im Supermarkt: Ein Einkaufswagen reicht nicht aus

damo Mudersbach. Ein Einkaufswagen reicht nicht. Das ist kein Wunder: »Wenn wir gemeinsam frühstücken, dann ist ein Block Butter weg«, berichtet Siggi Zießow. Also nimmt Anja Zießow einen Wagen und ein paar Kinder, Siggi noch einen Wagen und den restlichen Nachwuchs. Und dann bahnen sich die Zießows ihren Weg durch den Supermarkt. Würde eine Durchschnitts-Familie mit dem Weltuntergang rechnen und sich für eine längere Zeit im Atombunker eindecken, würde das kaum anders aussehen: Siggi Zießow schaufelt die Lebensmittel palettenweise in den Wagen. 18 Tafeln Schokolade, 20 Zwei-Liter-Getränkekartons, eine Palette Milch, eine Palette Yoghurt – binnen weniger Minuten ist kaum noch Platz in den beiden Einkaufswagen.

Kinder helfen mit

Jeany zweifelt die Einkaufspolitik ihrer Mutter an: »Eingelegte Peperoni? Bäh, die esse ich nicht.« Rein statistisch betrachtet, dürfte sich im Hause Zießow aber jemand finden, der dem scharfen Dosenfutter etwas abgewinnen kann. Die Puddings wählen die Kinder selbst aus; sie flitzen zwischen den Wagen hin und her und schleppen immer neue Sachen an.

Nudeln und Reis gibt’s in Säcken

Mittlerweile hat Jimmy entdeckt, dass sich die Plastiktüten für das frische Obst hervorragend aufpusten lassen: »Ich will noch ’ne Knalltüte«, sagt er zu seinem Papa und verschwindet in Richtung Gemüseabteilung. Unterdessen berichtet Anja Zießow, dass sie Grundnahrungsmittel wie Reis oder Nudeln im Großhandel kauft – säckeweise. Reis in Säcken zu zehn Kilo, Nudeln in handlicheren Abmessungen zu fünf Kilo. »So ein Sack hält dann aber auch zwei, drei Monate.« Was passiert eigentlich, wenn die Kinder älter werden, größer werden, hungriger werden?

In den beiden Einkaufswagen türmen sich die Nahrungsmittel. Jeany und ihre Mutter packen die Sachen auf das Band an der Kasse; drei Rollbandlängen hintereinander. Die Kassiererin tippt und tippt und tippt, die Kasse spuckt den gut einen Meter langen Bon aus. 176,44 Euro. »Das reicht jetzt für eine knappe Woche«, erzählt Siggi Zießow, »aber zwischendurch müssen wir immer wieder frische Sachen wie Obst oder Gemüse holen.«

Auf dem Parkplatz angekommen, schluckt der VW »Transporter« das, was die Zießows in den kommenden Tagen verputzen werden. »Teamwork«, lacht Siggi: »Ich Team, sie workt.« In der Tat verstaut Anja unermüdlich die Sachen in Kartons. Noch ist Platz neben den vier Getränkekisten. Das Auto hat neun Sitze – zu wenig für alle Zießows. »Ich werde bald noch eine Bank einbauen und dann mal sehen, was der TÜV dazu sagt«, sagt Zießow-Häuptling Siggi.

Jetzt geht die Fahrt weiter zum Schlachthof, wo Fleisch für die nächsten drei Tage gekauft wird. »Nein, keine zwei Rinderhälften«, antwortet Anja lachend. Der Metzger kennt die Zießows und packt einen Korb voll Fleisch. Gut acht Kilo.

Zwei Kilo davon sind Schweinehirn – auf die freut sich vor allem Siggi Zießow, auch wenn ihn seine Frau von der Seite her ein bisschen schief anschaut.

»Das ist unheimlich lecker«, meint Siggi – aber selbst in seinem Elf-Personen-Haushalt wird er nicht viele finden, die mit ihm das Schweinehirn teilen wollen. Aber was soll’s – die Vorratskammer ist ja jetzt wieder voll.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen