Ökostrom für Kirchen

Grüne fordern ausschließlichen Bezug für die Gemeinde

sz Kirchen. Bei der Ausschreibung der Stromlieferungen für die Kommunen im Kreis Altenkirchen setzen die Bündnisgrünen im Ortsgemeinderat voll und ganz auf Ökostrom. In einem Antrag für die nächste Ratssitzung fordert die Fraktion den ausschließlichen Bezug dieser Stromart für die Gemeinde. Die Stromanbieter sollen nachweisen, dass der gelieferte Strom nur aus erneuerbaren Energieträgern oder aus Anlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung stammt. Der Lieferant dürfe keinen Atomstrom einkaufen oder produzieren. Gleichzeitig müsse der Anteil aus erneuerbaren Energien mindestens 50 Prozent betragen und durch den Neubau weiterer Anlagen stetig steigen. In seiner Begründung weist Fraktionssprecher Wolfram Westphal darauf hin, dass mit solch einem Beschluss die Gemeinde Kirchen einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zur nachhaltigen Entwicklung der Region leisten könne. Dabei biete der heimische Raum erhebliche Potenziale zur Produktion von umweltfreundlicher Energie, dies hätten u.a. der Betrieb der Holzpellets-Heizung sowie der Bürgersolaranlage an der Dualen Oberschule gezeigt. Mit dem Bezug von Ökostrom wird nach Ansicht der Grünen auch die Vermarktung von Natur und Umwelt im Tourismus glaubwürdiger. Westphal: »Die Gemeinde ist so Vorbild für private Verbraucher, die ebenfalls zu einem Anbieter von Ökostrom wechseln können«. Er selbst habe gute Erfahrungen mit dem Naturstromlieferanten EWS Schönau gemacht. Die Vorteile würden einen geringfügig höheren Preis mehr als aufwiegen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen