SZ-Plus

Würfel sind gefallen
Pfarrer Kipper verlässt die Trier’sche Insel

Pfarrer Christoph Kipper verlässt die Region.  Foto: rai

rai Niederfischbach/Mudersbach. Die Stelle wechseln wird Pfarrer Christoph Kipper zum 1. Januar 2020: Darüber informierte der Geistliche am Wochenende bei den Gottesdiensten in der Pfarreiengemeinschaft Niederfischbach/Mudersbach.

Zuletzt hatte er am Sonntagmorgen beim Festgottesdienst im Siegerländer Dom in Niederfischbach anlässlich des Pfarrfestes der Pfarrei St. Mauritius und Gefährten die Gemeindemitglieder darüber informiert. Darauf beim Pfarrfest vom Berichterstatter angesprochen, teilte Kipper mit, dass er am Wochenende bei allen Gottesdiensten auf beiden Seiten des Giebelberges den Menschen dies mitgeteilt habe – also in den Pfarreien St. Mauritius und Gefährten Niederfischbach, auch in Harbach, und in der Pfarrei Heilig Geist Brachbach/Mudersbach.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

rai (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.