SZ

Bauarbeiten an der K 93
Regen verschiebt Fertigstellung nach hinten

An Bürgersteigen und Brücke am Abzweig nach Hahnhof müssen noch Restarbeiten erledigt werden. Die Anwohner hoffen auf baldige Fertigstellung.
  • An Bürgersteigen und Brücke am Abzweig nach Hahnhof müssen noch Restarbeiten erledigt werden. Die Anwohner hoffen auf baldige Fertigstellung.
  • Foto: rai
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

nb Niederfischbach/Hahnhof. Keine Frage, die strapazierte Natur kann den Regen der vergangenen Tage mehr als gut gebrauchen. An Straßenbaustellen hingegen ist Regen ein eher nicht so gern gesehener Gast. So auch am derzeitigen Bauabschnitt der Kreisstraße 93 in Niederfischbach. Mehrfach hat die SZ über den Fortgang der Arbeiten an dem Teilstück nahe Hahnhof und dem Abzweig Richtung Harbach berichtet, die aufgrund der maroden Brückenbauwerke durchaus als herausfordernd bezeichnet werden konnte.
Regen führt zu VerzögerungenJetzt sind es nicht unliebsame Überraschungen im Untergrund, sondern, so der zuständige Landesbetrieb Mobilität auf Nachfrage der SZ, die nasse Witterung die zu einer Verzögerung der Bauarbeiten führen. Und das quasi auf der Zielgeraden.

nb Niederfischbach/Hahnhof. Keine Frage, die strapazierte Natur kann den Regen der vergangenen Tage mehr als gut gebrauchen. An Straßenbaustellen hingegen ist Regen ein eher nicht so gern gesehener Gast. So auch am derzeitigen Bauabschnitt der Kreisstraße 93 in Niederfischbach. Mehrfach hat die SZ über den Fortgang der Arbeiten an dem Teilstück nahe Hahnhof und dem Abzweig Richtung Harbach berichtet, die aufgrund der maroden Brückenbauwerke durchaus als herausfordernd bezeichnet werden konnte.

Regen führt zu Verzögerungen

Jetzt sind es nicht unliebsame Überraschungen im Untergrund, sondern, so der zuständige Landesbetrieb Mobilität auf Nachfrage der SZ, die nasse Witterung die zu einer Verzögerung der Bauarbeiten führen. Und das quasi auf der Zielgeraden.
Laut der Behörde müssen noch fehlende Bordsteine geklebt, die Gussasphaltrinne eingebaut sowie Fahrbahnmarkierungen aufgebracht werden. Die Arbeiten betreffen dabei auch die Ausbesserung der Bürgersteige. Für diese Arbeiten muss allerdings das Wetter passen. Sind diese Arbeiten – und damit der komplette Bauabschnitt – erledigt, kann die Kreisstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden.
Besonders herbeigesehnt wird dieser Moment von den Bewohnern von Hahnhof – schließlich muss während der Baustellenzeit der „Föschber“ Ortsteil über eine Umleitung durch den Wald angefahren werden.

Beschwerde an die Kreisverwaltung

Eine Bewohnerin von Hahnhof hat nun einen Beschwerdebrief verfasst, der an Kreisverwaltung und Ortsgemeinde gegangen ist. Annelore Loewenthal beklagt, dass bei dem Starkregen vor wenigen Tagen am Abzweig zum Holzverladeplatz die Umleitung komplett unter Wasser gestanden habe. Und auch große Äste hätten die Fahrt nicht gerade einfacher gemacht.
Ein Problem gebe es auch, wenn einem auf der Strecke Holz-Lkw entgegenkämen. Dann, so Annelore Loewenthal, rutsche man fast in den Graben ab. Würde die Umleitung bei einem Unfall blockiert, so befürchtet die Hahnhoferin, könnten z. B. Notarzt oder andere Rettungskräfte den Ortsteil nicht mehr erreichen.

Bald könnte es weiter gehen

Auch sei auf der Baustelle nur selten zu sehen, dass gearbeitet würde. Sie fragt sich deshalb, weshalb die Strecke nicht schon mal zeitweilig freigegeben wird.
Mit der nun zu Papier gebrachten Kritik stehe sie im Übrigen in Hahnhof nicht alleine. Auch andere Anwohner würden sich beklagen und befürchten, dass noch viel mehr Wasser die Asdorf herunterfließt, bevor der Teilabschnitt fertig ist.
Sollte allerdings der Wettergott in den nächsten tagen ein Einsehen haben, dürfte die Geduld der Hahnhofer nicht mehr allzu lange strapaziert werden.

Autor:

Nadine Buderath (Redakteurin) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen