SZ-Plus

Nach Thomas-Cook-Pleite
Reise-Frust statt Urlaubs-Lust

Christine Kölsch-Sauer und Carsten Sauer bleiben erst einmal nur die Erinnerungen an ihren Sansibar-Urlaub vor zwei Jahren.
  • Christine Kölsch-Sauer und Carsten Sauer bleiben erst einmal nur die Erinnerungen an ihren Sansibar-Urlaub vor zwei Jahren.
  • Foto: nb
  • hochgeladen von Nadine Buderath (Redakteurin)

nb Freusburg. Vor dem großen Terrassenfenster präsentiert der Siegerländer Herbst sich in seiner ganzen Trübsinnigkeit: Es schüttet wie aus Eimern, der Wind bringt die Hortensien in Wallung. Christine Kölsch-Sauer und Carsten Sauer könnten dem Ganzen eigentlich ganz entspannt zusehen – den Blick schon auf 16 Tage Urlaub unter der Sonne gerichtet. Doch wohlgemerkt: könnten. Denn: Das Paar aus Freusburg wollte mit Bucher Reisen nach Sansibar touren, und das ist ein Tochterunternehmen von Thomas Cook, also des Konzerns, der mit seiner Pleite für reichlich Schlagzeilen sorgte und sorgt.

Und so passt das triste Wetter nun zur Stimmung der reisebegeisterten Freusburger.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Nadine Buderath (Redakteurin) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.