Repertoire gekonnt vorgetragen

Musikverein Wehbach konzertierte zu seinem 90. Geburtstag in der Petrus-Kirche

suk Wehbach. Anlässlich seines 90. Geburtstages lud der Musikverein Wehbach am vergangenen Samstag an einen für ein Blasorchester eher ungewöhnlichen Konzertort ein. Dem Anlass entsprechend veranstaltete der Verein ein feierliches Kirchenkonzert in der katholischen »Petrus-Kirche« in Wehbach.

Dort würdigte man die traditionsreiche Vereinsgeschichte in angemessenem musikalischen Rahmen und vor nahezu vollbesetzten Kirchenbänken, in denen auch Ehrenmitglied Paul Weinand Platz genommen hatte. Er ist seit 81 Jahren Mitglied des Musikvereins und dessen ältester Fan. Von Beginn an, schon nach den ersten Vorträgen eines achtköpfigen Bläserensembles, wurde eindrucksvoll deutlich, dass die Musiker das Motto des 1. Vorsitzenden, Klaus Dietershagen (»Musik die von Herzen kommt, Musik mit Herz vorgetragen), durchaus wörtlich nahmen.

Ausdrucksstark und mit viel Enthusiasmus zeigte zunächst das Blechbläserensemble mit dem bekannten »Trumpet Voluntary« und mit einer »Pavane« sein hochkarätiges Können. Unter der Leitung von Jörg Wellnitz präsentierte dann das rund 50 Musiker zählende große Orchester ein abwechslungsreiches Programm, in dem zwar die sakralen Werke dominierten, aber auch moderne Orchesterwerke ihren Platz hatten.

Als Moderatorin konnte Flötistin Karin Hegels als erstes die »Sacred music« von Anton Bruckner und damit auch gleichzeitig den ersten Konzerthöhepunkt ankündigen. Die drei Sätze dieses ergreifenden Werkes stellte an die Register höchste Anforderungen, wobei insbesondere die Dynamik in dem großen Gotteshaus sehr schwer zu steuern war. Der Musikverein wurde mit dieser schwierigen Aufgabe jedoch glänzend fertig, so dass auch die Piano-Stellen gut zur Geltung kamen.

Mit einem erstklassigen Vortrag begeisterte Saxophonist Rolf Polichnei als Solist bei »Carnevale«, einem Konzert für Saxofon und Orchester. Mit sehr viel Gefühl intonierte er dieses Stück, das von den Zuhörern mit Begeisterung aufgenommen wurde. Einen gelungener Ausflug in die klassische Musik präsentierte das Orchester mit dem 2. Satz aus der »Unvollendeten«. Diese Blasorchesterbearbeitung des berühmten Werkes gelang den Wehbachern außerordentlich gut.

Auch die modernen Kompositionen verfehlten in der Kirche ihre Wirkung nicht. So erklangen in strahlender Weise »Children of Sanchez« und die mitreißende Filmmusik aus »Robin Hood«. Kein Fuß blieb dann bei dem Medley »Spirit of Gospel« mehr ruhig an seinem Platz. Im Orchesterstück »Choral and Rock out« hat der niederländische Komponist Ted Huggens ein mehrstimmiges Choralthema und einen rockigen Satz gegenübergestellt, der mit seinem eingängigen, melodiösen Charakter dem Publikum gefiel.

Immer wieder wurde während den Vorträgen das hohe musikalische Niveau des Musikvereins Wehbach deutlich, das sich in einem homogenen und perfekten Zusammenspiel äußerte. Musikalisch gegensätzlich aber mitreißend gestaltete das Orchester den Konzertabschluss. Hier erklang zunächst der bekannte Hit »Music« von John Miles und dann das »Heilig-Heilig« aus der Schubert-Messe. Auf diese Weise sorgte der Musikverein Wehbach für einen krönenden Abschluss des Jubiläumskonzertes, das feierlicher nicht hätte sein können und die Blasmusik einmal von einer anderen Seite zeigte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen