SZ

Außengastronomie in "AK" vor Öffnung
Schnelltest auf der Speisekarte

Ingrid und Rainer Kipping werden am Sonntag die Außengastronomie wieder öffnen. Für Gäste, die noch kurzfristig einen Schnelltest brauchen, ist vorgesorgt worden.
  • Ingrid und Rainer Kipping werden am Sonntag die Außengastronomie wieder öffnen. Für Gäste, die noch kurzfristig einen Schnelltest brauchen, ist vorgesorgt worden.
  • Foto: Thorsten Stahl
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

thor Kirchen. Endlich ein professionell gezapftes Weizen unter freiem Himmel trinken – das dürfte ab Pfingstsonntag auch wieder im Kreis Altenkirchen möglich sein. Der Inzidenzwert liegt seit Anfang der Woche stabil unter 100, der Freitag wäre der fünfte Tage in Folge. Was bedeutet, dass die Außengastronomie wieder öffnen darf. Anfang November waren die Zapfhähne trockengelegt worden.

Nicht alle Lokale in der Region werden sofort durchstarten. So haben sich die Betreiber der „Hüttenschenke“ in Wehbach, des „Breidenbacher Hofs“, der „Post“ und des „Struthofs“ in Betzdorf gemeinsam darauf verständigt, erst am 2. Juni wieder Gäste zu empfangen. Ein U-100-Wert vorausgesetzt, darf dann in Rheinland-Pfalz auch die Innengastronomie wieder öffnen.

thor Kirchen. Endlich ein professionell gezapftes Weizen unter freiem Himmel trinken – das dürfte ab Pfingstsonntag auch wieder im Kreis Altenkirchen möglich sein. Der Inzidenzwert liegt seit Anfang der Woche stabil unter 100, der Freitag wäre der fünfte Tage in Folge. Was bedeutet, dass die Außengastronomie wieder öffnen darf. Anfang November waren die Zapfhähne trockengelegt worden.

Nicht alle Lokale in der Region werden sofort durchstarten. So haben sich die Betreiber der „Hüttenschenke“ in Wehbach, des „Breidenbacher Hofs“, der „Post“ und des „Struthofs“ in Betzdorf gemeinsam darauf verständigt, erst am 2. Juni wieder Gäste zu empfangen. Ein U-100-Wert vorausgesetzt, darf dann in Rheinland-Pfalz auch die Innengastronomie wieder öffnen.

Hoffnung auf "Wettertrotzige"

So lange wollen und werden Ingrid und Rainer Kipping vom „Casa“ in Kirchen nicht warten, schließlich hat der Außenbereich das Lokal auch durch die komplette letztjährige Saison „getragen“. Am Sonntag ist alles bereit. Und beide sind davon überzeugt, dass auch dunkle Wolken und der eine oder andere Schauer die Gäste nicht abhalten werden: zu groß sei das Bedürfnis, endlich wieder auszugehen. Aber man öffne auch für das eigene Personal: Die könnten es kaum erwarten, wieder für die Gäste da zu sein.

Rainer Kipping räumt ein, dass zu diesem Schritt auch eine gewisse „Zockerei“ gehörte: „Wir haben darauf spekuliert, dass wir wieder öffnen dürfen. Wir brauchen mindestens vier Tage, um das ,Casa’ wieder hochzufahren.“ Das Restaurant ist seit mehr als einem halben Jahr komplett geschlossen, auch auf ein Außer-Haus-Geschäft wurde verzichtet. „Wir fangen praktisch bei Null an“, sagt Kipping. Was leicht untertrieben ist, denn in der „Ruhezeit“ ist das Gastronomen-Paar nicht untätig geblieben. So wurde nicht nur in eine eigene „Casa-App“ investiert, sondern auch in Filteranlagen. Diese garantierten zu 99.9 Prozent Virenfreiheit. „Und die werden bei uns auch laufen, wenn Corona vorbei ist“, kündigte Kipping das „Bonbönchen“ der Maßnahmen an.

Schnelltest für 2,50 Euro

Klar ist: Wer ab Sonntag kommt, muss geimpft, genesen oder getestet sein. Und für letzteren Fall hat das „Casa“ vorgesorgt. 7000 Schnelltests liegen für die Gäste bereit, dafür wird eigens ein Zelt aufgebaut. Den Test müssen die Kunden unter Aufsicht selbst vornehmen, er gilt aber dann als zertifiziert. 2,50 Euro werden dafür in Rechnung gestellt. Kipping weist darauf hin, dass der Test eine 24-stündige Gültigkeit hat: „Man kann also damit auch am nächsten Tag bei den Kollegen essen gehen.“

Nun hofft man in Kirchen nur noch darauf, dass sich das Wetter wenigstens einigermaßen hält. Denn auch Kipping weiß: Bislang hat niemand in diesem Jahr Biergärten so richtig vermisst.

Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen