Siegen jubelt in Oberhausen

3Bilder

geo - Vor 1889 Zuschauern im Niederrhein-Stadion brachte Sinisa Veselinovic die Sportfreunde in der 24. Minute durch ein Kopfballtor nach Ecke von Andre Dej in Führung. 40 Minuten lang bestimmten die Siegener diese Partie beim ehemaligen Bundesligisten. Erst in den letzten Minuten der 1. Halbzeit kamen die "Kleeblätter" auch dank des Ex-Siegeners Andre Nowak besser in Schwung.

Rote Karte für Leon Binder

In der 2. Halbzeit setzten die Gastgeber ihre offensive Phase fort. Höchst umstritten war dann in der 72. Minute eine Rote Karte für den Siegener Abwehrspieler Leon Binder. Der Schiedsrichter hatte überhaupt kein Foul gesehen und erteilte erst nach mehrmaligem Insistieren seines Linienrichters die Rote Karte gegen den Siegener. Mit zehn Mann verteidigten die Siegener dank einer großartigen kämpferischen Leistung den etwas glücklichen Vorsprung über die Zeit.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.