SZ-Plus

"Unverzichtbar-Kriterien": Altenkirchen/Hachenburg profitiert - Kirchen nicht
„Solidarpakt“ für kleine Kliniken

Keine Angst, vor Ärzten muss man sich in Kirchen nicht in acht nehmen, eher vor manchem Finanzierungssystem von Bund und Land. Von der neuesten Weichenstellung profitiert der Standort jedenfalls nicht. Foto: thor
  • Keine Angst, vor Ärzten muss man sich in Kirchen nicht in acht nehmen, eher vor manchem Finanzierungssystem von Bund und Land. Von der neuesten Weichenstellung profitiert der Standort jedenfalls nicht. Foto: thor
  • hochgeladen von Thorsten Stahl (Redakteur)

thor Kirchen. Solle keiner behaupten, Sabine Bätzing-Lichtenthäler würde den eigenen Wahlkreis bevorzugen und mit Wohltaten überschütten. Denn die jüngste Initiative der Landtagsabgeordneten und Gesundheitsministerin ist nicht unbedingt dafür geeignet, neue Freunde und Wähler in Kirchen zu gewinnen. Die SPD-Politikerin hat am Freitag in Koblenz im Beisein des Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Dr. Gerald Gaß, einen „Solidarpakt“ für rheinland-pfälzische Kliniken vorgestellt. Dabei geht es um zusätzliche Unterstützung für kleine, gleichwohl unverzichtbare Standorte. Dazu gehören auch Altenkirchen und Hachenburg, nicht aber Kirchen, wo (leider) gewisse Kriterien nicht erfüllt werden.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.