Solistische Highlights begeisterten

Musikverein Wehbach gab erstklassiges Festkonzert zum 90-jährigen Bestehen

suk Wehbach. Ein glänzender musikalischer Abschluss der Feierlichkeiten zu seinem 90-jährigen Bestehen gelang dem Musikverein Wehbach am Samstag mit seinem großen Festkonzert. Unter der bewährten Leitung von Jörg Wellnitz hatte das Orchester ein abwechslungsreiches Konzertprogramm einstudiert, durch das die Flötistin Karin Hegels die Besucher auf gewohnt informative Weise führte.

Bevor das Orchester jedoch sein Können unter Beweis stellte, zeigten zwei Flötengruppen der Grundschule Wehbach, wie ein idealer Einstieg in die musikalische Ausbildung aussieht. Vereinsvorsitzender Klaus Dietershagen betonte den hohen Stellenwert der musikalischen Arbeit der Grundschule, von der nicht zuletzt auch der Musikverein immer wieder profitiere. Sein Dank galt insbesondere Schulleiter Albrecht, aber auch der Lehrerin Frau Köster, die die Flötengruppe der dritten Klasse leitete, sowie Elisabeth Krummenerl, der Leiterin der Fortgeschrittenengruppe, die bereits mit kleinen zweistimmigen Sätzen begeisterte.

Der Musikverein eröffnete sein Programm mit dem »Krönungsmarsch« aus der Oper »Der Prophet« von Jakob von Meyerbeer, dessen ergreifende Klänge vom Orchester hervorragend umgesetzt wurden. Ebenso mitreißend, wenn auch auch auf gänzlich andere Art, waren das Medley zum Musical »Tanz der Vampire« und die getragene Melodie von »Irish Tune from County Derry«. Während das Medley einen schaurigschönen Einblick in die facettenreiche Musik des Musicals gab und mal spannend, mal theatralisch die Geschichte der Untoten erzählte, wirkte die sinfonische Variante des irischen Volksliedes sehr melodiös und beruhigend.

Unbestrittenes Highlight des ersten Teils war das zeitgenössische Werk »Carnival« von Philip Sparke. Die Hauptrolle spielte hier Rolf Polichnei als Solist am Alt-Saxofon, der gemeinsam mit dem Orchester für ein musikalisches Feuerwerk der schönsten Art sorgte. Diese fesselnde Komposition vermittelte eine Vielzahl von Stimmungen, die in perfekter Weise vom Solist in Szene gesetzt wurden. Dabei paarte er immer wieder spieltechnische Höchstleistungen mit großer Virtuosität und ließ dabei auch schwierigste Stellen leicht und beschwingt klingen. Eine musikalische Meisterleistung, die mit viel Applaus belohnt wurde.

Nach der Pause ging es gleich mit einem Highlight weiter. Tubist Henning Hegels sorgte gemeinsam mit seinen Blechbläserkollegen Sascha Becher, Andreas Schulz (Flügelhörner), Robert Wellnitz (Horn) und Wolfgang Huhn (Bass-Posaune) für Brass-Klänge der besonderen Art. Mit der modernen »Concertant Suite«, in der die Tuba als Soloinstrument im Vordergrund steht, entführte das Ensemble die Zuhörer in die Welt der modernen Brass-Musik, die von getragenen Passagen über eigenwillige Rhythmen und Harmonien bis zu prägnanten Melodien alles zu bieten hatte. Die Musiker überzeugten dabei durch ihr erstklassiges Können und ein hohes Maß an Homogenität.

Der Musikverein setzte das Programm auf unterhaltsame Weise fort und sorgte mit Medleys wie »The Beatles Gold« und »Rendezvous bei Lehar« ebenso für Begeisterung wie mit dem Ausflug in die Volksmusik in Form des »Klarinetten-Muckl« (Solisten: Daniela Wellnitz, Stefan Quast und Christoph Krummenerl). Krönender Abschluss des Konzertabends war der Große Zapfenstreich, den das Orchester gemeinsam mit dem Spielmannszug TuS »Germania« Fischbacherhütte (Leitung Klaus-Dieter Schneider) spielte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen