Niederfischbach und Mudersbach
Trotz Corona: Hoffen auf die Kirmes

Kann die Kirmes in Mudersbach bzw. in Niederfischbach stattfinden? Trotz Corona haben die Planer die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben.
  • Kann die Kirmes in Mudersbach bzw. in Niederfischbach stattfinden? Trotz Corona haben die Planer die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben.
  • Foto: SZ-Archiv
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

thor Mudersbach/Niderfischbach. Mit „Siegtal pur“ ist die erste Großveranstaltung im Sommer bereits abgesagt worden. Erhebliche Unsicherheit besteht weiterhin bei den Kirmessen in Niederfischbach und Mudersbach – wobei die Hoffnung im Siegtal aufgrund des späteren Termins im Oktober deutlich größer als jenseits des Giebelwalds ist. Normalerweise hätte Ulrich Merzhäuser als Vorsitzender des Bürgervereins Mudersbach zu dieser Jahreszeit längst alle Verträge mit Schaustellern und Künstlern unterschrieben, doch sind ihm wie allen anderen Veranstaltern auch die Hände gebunden. Was Merzhäuser ärgert: „Die Schausteller kommen in der aktuellen Diskussion überhaupt nicht zu Wort.“ Viele seien inzwischen „total platt“.

Kirmes-Planer brauchen im August Klarheit

Der Vorsitzende betonte, dass man spätestens im August Klarheit haben müsse, wolle man die Kirmes noch halbwegs vernünftig planen. Anders ausgedrückt: „Wenn der Söder das Oktoberfest absagt, sind wir mit Sicherheit auch dabei.“ Die Kollegen in Niederfischbach sind zeitlich noch mehr unter Druck. „Alle Planungen liegen derzeit auf Eis“, sagte Marktleiter Markus Walkenbach. Das Problem: Es gebe in der Pandemie bislang kein einziges Beispiel, wie und mit welchem Konzept eine Großveranstaltung überhaupt stattfinden könnte. Walkenbach geht davon aus, dass spätestens in vier Wochen Klarheit besteht.

Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen