Wehr bekämpfte »Brand in Schule«

Bei der Jahresabschlussübung der Feuerwehr Kirchen klappte alles wie am Schnürchen

the Wehbach. Dramatisches Szenario: In einigen Klassenräumen einer Schule herrscht am eigentlich unterrichtsfreien Samstag dennoch Betrieb, da sich einige Lehrer und Schüler an diesem Tag getroffen haben, um ein Schulfest vorzubereiten. Plötzlich bricht im Eingangsbereich ein Feuer aus - den Personen im Erdgeschoß gelingt die Flucht ins Freie. In den oberen Räumlichkeiten ist einigen jedoch schnell der Fluchtweg durch starke Rauchentwicklung des Feuers versperrt. Das war ein Szenario, das der Löschzug Kirchen für seine Jahresabschlussübung am vergangenen Samstag geplant hatte. Dieser in der Theorie entwickelte Fall wurde dann in der Adolf Kolping-Grundschule in Wehbach simuliert und sollte den teilnehmenden Wehren - Zug Kirchen, LG Herkersdorf/Offhausen, LG Wehbach, LG Wingendorf, LG Freusburg, Jungfeuerwehr Kirchen sowie dem DRK-Zug Wehbach - als Übungsfall dienen.

Schnell waren dann auch die insgesamt 73 Feuerwehrleute und zwölf DRK-Helfer angerückt, hatten binnen weniger Minuten 450 Meter Schlauchleitung vom Asdorfbach bis hinauf zur Schule verlegt und bahnten sich systematisch einen Weg durch Feuer und Qualm, um die insgesamt neun im Gebäude befindlichen Verletzen vor den Flammen zu retten.

Diese wurden dann auf dem Schulhof von zwölf DRK-Rettern individuell mit Maßnahmen der Erstversorgung betreut. Das alles geschah vor den interessierten Augen einer beachtlichen Zuschauermenge, die natürlich durch die imposante Anzahl der angerückten Züge angezogen worden war. Beäugt wurde die Übung unter der Einsatzleitung von Wehrführer Joachim Schmidt u.a. von Bürgermeister Wolfgang Müller sowie Ortsvorsteher Joachim Hillen.

In der im Anschluss an die Übung stattfindenden Manöverkritik bescheinigte Bürgermeister Müller allen Teilnehmern hervorragende Arbeit und dankte ihnen für ihre Einsatzbereitschaft bei solch wichtigen Übungen. Schließlich übereichte Müller zehn Feuerwehrmännern, die in den vergangenen Wochen an Kursen und Weiterbildungen teilgenommen hatten, eine Urkunde mit ihren jeweiligen Beförderungsgraden.

Eine Urkunde erhielten demnach Fabian Stahl, Matthias Schäfer, Stephan Kleine-Stevermuer, Andreas Stockschläder, Christian Böllstorff, Jens Peter Eckermann, Stefan Theiss, Heinz-Jürgen Berndes, Karl-Josef Schmidt und Stefan Dücker.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen