Brachbacher mussten handeln
Weihnachtsmarkt kapitulierte vor Sturm und Regen

Da hatten sich das Backesteam und Bernd Breuer (vorne rechts) dann auch wahrlich eine kurze Verschnaufpause im warmen und vor allem windstillen Backes verdient.
  • Da hatten sich das Backesteam und Bernd Breuer (vorne rechts) dann auch wahrlich eine kurze Verschnaufpause im warmen und vor allem windstillen Backes verdient.
  • Foto: just
  • hochgeladen von just (Kulturredaktion)

just Brachbach. Es hat nicht sollen sein: Nachdem am Samstagmorgen orkanartige Windböen auch über Brachbach hinwegfegten und rund um den Zechenwaldplatz für Verwüstung sorgten, musste die Interessengemeinschaft den geplanten Weihnachtsmarkt ersatzlos absagen. Das Organisationskomitee um Bernd Breuer hatte sich zu diesem Schritt entschieden, nachdem bereits eine Fensterscheibe eines benachbarten Wohnhauses, ein Hüttendach und drei Zelte noch vor Beginn des Weihnachtsmarktes Opfer des Sturms geworden waren. Alles andere wäre unvernünftig und nicht zu verantworten gewesen, so Breuer.
Schade war es um das aufwendig geplante Programm, die vielen Helfer und Besucher, die sich angekündigt und die viele Arbeit, die die Freiwilligen bis dahin schon geleistet hatten. Umso schöner jedoch, dass sich weder die Organisatoren noch der Heimatverein „Glück-Auf“ davon die gute Stimmung nehmen ließen und es mit Humor nahmen. Die am Samstagmorgen ab 5.30 Uhr über 100 gebackenen Rosinenstuten fanden trotz der Absage ihre Abnehmer, die Mundpropaganda in Brachbach funktionierte einmal mehr prächtig.  Und fest steht: Für den Weihnachtsmarkt 2020 wird besseres Wetter bestellt!

Autor:

just (Kulturredaktion) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
  3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen