SZ-Plus

Gemeinde sucht Pächter
Wie geht es mit dem HBS-Markt weiter?

Nach mehr als 25 Jahren werden Christoph und Josef Quast Ende August ihren Platz an der Ladentheke des HBS-Markts freigeben. Die Gemeinde beginnt schon jetzt, die Fühler nach einem neuen Pächter auszustrecken.
  • Nach mehr als 25 Jahren werden Christoph und Josef Quast Ende August ihren Platz an der Ladentheke des HBS-Markts freigeben. Die Gemeinde beginnt schon jetzt, die Fühler nach einem neuen Pächter auszustrecken.
  • Foto: damo
  • hochgeladen von Daniel Montanus (Redakteur)

damo Friesenhagen. Etwa 40 000 Brötchen wird Christoph Quast noch verkaufen, dann ist’s Zeit für den Ruhestand. Warum 40 000? Ganz einfache Rechnung: Pro Jahr gehen ziemlich genau 60 000 Brötchen über die Ladentheke des HBS-Markts, und am 31. August läuft der Pachtvertrag zwischen den Gebrüdern Quast und der Ortsgemeinde aus. Und er wird nicht verlängert.

Mit anderen Worten: Jetzt beginnt die Suche nach einem Nachfolger – denn genau das war 2017 einer der Gründe für die Ortsgemeinde, die Geschäftsimmobilie zu erwerben. „Wir haben uns damals aus zwei Gründen für den Kauf des HBS-Markts entschieden“, ruft Ortsbürgermeister Norbert Klaes ins Gedächtnis: „Zum einen, um eine zentrale Stelle für den Bauhof zu haben; zum anderen, um die Hand auf dem Thema Nahversorgung zu haben.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Daniel Montanus (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.