Freusburger machten das Beste aus dem Wetter
„Wirbelwinterzauber“ in der abgespeckten Version

Kinder, Erzieherinnen, Eltern und Besucher ließen sich von Regen und Sturm nicht abschrecken, denn schließlich verbindet den Freusburger Kindergarten mit seinem Namen auch ein gewisser Ruf.  Foto: rai
  • Kinder, Erzieherinnen, Eltern und Besucher ließen sich von Regen und Sturm nicht abschrecken, denn schließlich verbindet den Freusburger Kindergarten mit seinem Namen auch ein gewisser Ruf. Foto: rai
  • hochgeladen von rai (Freier Mitarbeiter)

rai Freusburg. Abgespeckt, aber nicht ausgefallen ist die zweite Auflage des „Wirbelwindzaubers“ an der Kindertagesstätte Freusburg. Aufgrund von Regen und Wind gab es am Samstag eine Miniversion, und damit hatte man noch deutlich mehr Glück als die Brachbacher (siehe Bericht links)

„Wir wollten den ,Wirbelwindzauber’ auch absagen“, sagte Anke Fuchs, Vorsitzende des Fördervereins, am Samstagnachmittag, als die ersten Besucher kamen. Morgens seien zwei Zelte bei Windböen weggeflogen, obwohl sie mit den Gewichten von Sandsäcken beschwert gewesen seien. „Das wäre etwas Mary Poppins geworden“, sagte die Vorsitzende, nachdem die Helfer improvisiert und umorganisiert hatten. So waren die meisten Stände unter einem aufgeständerten Bereich der Kita zusammengerückt. Aufgrund der Wetterprognosen gab es auch Absagen.

Im Vorjahr hatte man eine tolle Resonanz bei der Premiere erlebt. Immerhin waren die Mühen, die sich die vielen Helfer seit Freitag gemacht hatten, am Ende doch nicht ganz umsonst. „Wenigstens eine Miniversion sollte es werden“, sagte Fuchs.

Der MGV „Eintracht“ Freusburg sang zum Auftakt. Am 3. Advent war die passende Strophe von „Ich sage euch an“ dabei. Auch „Friede sei in diesem Haus“ war zu hören. Währenddessen hatten die Helfer am Stand des Fördervereins schon die Waffeleisen auf Temperatur gebracht und servierten frische Waffeln und reichten Kakao und Glühwein.

An den Ständen gab es unter anderem Selbstgemachtes, zum Beispiel Gestricktes und Wohn-Accessoires sowie Kosmetik. Wer das passende Geschenk gefunden hatte, der konnte auch gleich nach einer schmucken Geschenkverpackung Ausschau halten, die an einem der Stände angeboten wurden. Torsten Strüder offerierte wiederum Arbeiten in Sandstrahltechnik, z.B. das Motiv der Freusburg auf eine Steinplatte.

Selbstgemachtes wurde auch von den „Wirbelwind“-Kindern verkauft. Weihnachtslieder gab es mit dem Musikverein Freusburg, der im nächsten Jahr 100 Jahre besteht. „Vorlese-Oma“ Gabriele Becker erzählte Weihnachtsgeschichten.

Veranstalter des „Wirbelwindzaubers“ war die Stadt Kirchen als Träger der Einrichtung, beim Förderverein der Kita lief die Organisation zusammen. Einen besonderen Dank entrichtete Fuchs an die Firma TCO-Events Siegen, die kostenlos für Beleuchtung und Strom gesorgt hatte.

Die sechs Weihnachtsbäume, die verlost wurden, hatte Ortsvorsteher Michael Bauer gestiftet. Vom Erlös des Vorjahres hatte der Förderverein zum Abschluss des Kita-Jahres im Sommer den 55 Mädchen und Jungen die Busfahrt und den Eintritt in den Tierpark Niederfischbach spendiert, berichtete Fuchs.

Autor:

rai (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen