SZ-Plus

Hoffen auf interessierte Baufirmen
Wird der Bahnhalt Brachbach endlich schöner?

Das 6,5-Millionen-Projekt zur Modernisierung des Bahnhofs Brachbach wurde erneut ausgeschrieben. Nun heißt es, ein interessiertes Unternehmen zu finden. Bei einer vorherigen Ausschreibung hatte sich keine Baufirma gemeldet.
  • Das 6,5-Millionen-Projekt zur Modernisierung des Bahnhofs Brachbach wurde erneut ausgeschrieben. Nun heißt es, ein interessiertes Unternehmen zu finden. Bei einer vorherigen Ausschreibung hatte sich keine Baufirma gemeldet.
  • Foto: Daniel Montanus
  • hochgeladen von Alexander W. Weiß (Redakteur)

nb Brachbach/Mudersbach. Sowohl in Brachbach als auch in Mudersbach dürften in den nächsten Tagen viele Daumen gedrückt werden: Wenn alles gut läuft, markiert der 30. November ein entscheidendes Datum auf dem Weg zur Modernisierung des Bahnhaltepunktes Brachbach.
Die DB Station und Service, so bestätigten die Ortsbürgermeister Steffen Kappes und Maik Köhler auf Anfrage der SZ, hat das Projekt (abermals) ausgeschrieben, und am 30. November ist Submission, also der Termin für die Abgabe der Angebote.
Das 6,5-Millionen-Projekt ist bereits seit 2011 Thema, immer wieder wurde auf einen Baustart gehofft, immer wieder kam es zu Verzögerungen (die SZ berichtete mehrfach).
Entsprechend war dem Mudersbacher Orts-Chef Maik Köhler anzuhören, wie viel Hoffnung er mit der Submission verknüpft.

nb Brachbach/Mudersbach. Sowohl in Brachbach als auch in Mudersbach dürften in den nächsten Tagen viele Daumen gedrückt werden: Wenn alles gut läuft, markiert der 30. November ein entscheidendes Datum auf dem Weg zur Modernisierung des Bahnhaltepunktes Brachbach.
Die DB Station und Service, so bestätigten die Ortsbürgermeister Steffen Kappes und Maik Köhler auf Anfrage der SZ, hat das Projekt (abermals) ausgeschrieben, und am 30. November ist Submission, also der Termin für die Abgabe der Angebote.
Das 6,5-Millionen-Projekt ist bereits seit 2011 Thema, immer wieder wurde auf einen Baustart gehofft, immer wieder kam es zu Verzögerungen (die SZ berichtete mehrfach).
Entsprechend war dem Mudersbacher Orts-Chef Maik Köhler anzuhören, wie viel Hoffnung er mit der Submission verknüpft. Ja, die Bahn habe nun „geliefert“ und alles auf den Weg gebracht. Neben der Bahn und den beiden Ortsgemeinden ist außerdem der Zweckverband SPNV RLP Nord an Bord – ein entsprechender Realisierungsvertrag wurde unterzeichnet.

Modernisierung dringend erforderlich

„Wir hoffen, dass wir dieses Mal wirklich Glück haben“, so Steffen Kappes. Schließlich sei die Modernisierung dringend erforderlich – nicht zuletzt deshalb, weil damit auch die Herstellung der Barrierefreiheit verbunden ist. „Wir drücken alle Daumen, die Anwohner drücken alle Daumen“, meinte Kappes zur Submission. Denn: Bei einer vorherigen Ausschreibung hatte sich keine Baufirma gemeldet.
Deshalb betont auch Köhler bei aller Zuversicht: „Jetzt müssen wir nur hoffen, dass sich ein Unternehmen findet, dass das Projekt stemmen will. Es hängt jetzt alles am Submissionstermin.“
Sollte sich dieses Mal eine Firma finden, würden die Bauarbeiten im Frühjahr beginnen. Der Kostenanteil für die beiden Kommunen liegt bei insgesamt 170 000 Euro.

Autor:

Nadine Buderath (Redakteurin) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen