SZ-Plus

Raum für Demenz-WG und Krankenpflegeschule in Kirchen
Zähes Ringen um Großprojekt

Die „Skyline“ von Kirchen hätte sich eigentlich längst verändern können: Wäre alles nach der Stadt und den Investoren gelaufen, würden im Bereich des Parkplatzes und der alten Heizzentrale (links im Bild) jetzt schon erste Mauern hochgezogen.
  • Die „Skyline“ von Kirchen hätte sich eigentlich längst verändern können: Wäre alles nach der Stadt und den Investoren gelaufen, würden im Bereich des Parkplatzes und der alten Heizzentrale (links im Bild) jetzt schon erste Mauern hochgezogen.
  • Foto: thor
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

thor Kirchen. Wäre alles „normal“ verlaufen, hätten die Abrissbagger schon ganze Arbeit geleistet, die Aufbruchstimmung beim Spatenstich würde immer noch nachhallen – und mittlerweile könnten die Kirchener Rentner jeden Morgen den Verlauf der Baustelle kontrollieren. So war der Plan der Stadt Kirchen und privater Investoren für das inzwischen berühmt-berüchtigte Gelände an der Bahnhofstraße rund um die alte Heizzentrale. Von Wohnungen für Senioren und einer Demenz-WG bis hin zu neuen Räumen für die Krankenpflegeschule und niedergelassene Ärzte – so die Idee für das Projekt in einer Größenordnung, die Kirchen seit vielen, vielen Jahren nicht mehr gesehen hat. Pardon, hätte.

SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen