Brand in Mehrfamilienhaus

In diesem Mehrfamilienhaus in Würdinghausen brannte es am Freitagabend. Während die Bewohner unverletzt bleiben, starben zwei Katzen.  Foto: kaio
  • In diesem Mehrfamilienhaus in Würdinghausen brannte es am Freitagabend. Während die Bewohner unverletzt bleiben, starben zwei Katzen. Foto: kaio
  • hochgeladen von Kai Osthoff (Freier Mitarbeiter)

kaio Würdinghausen. Ein Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus hat am Freitagabend die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Kirchhundem in Atem gehalten. Gemeldet worden war der Brand an der Straße Oberer Königsberg gegen 22 Uhr.

Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht klar, ob sich Personen in den Wohnungen aufhielten. Die Feuerwehr ging mit einem Innenangriff unter Atemschutz und über die Drehleiter gegen die Flammen vor. Gemeldet waren in dem Gebäude mit fünf Wohnungen elf Personen. Die Feuerwehr räumte die Wohnungen. Im Laufe des Einsatzes stellte sich heraus, dass zwei bis dahin vermisste Bewohner zu diesem Zeitpunkt gar nicht zuhause waren.

Eine traurige Nachricht gab es aber zu vermelden: Für zwei Katzen kam jede Hilfe zu spät. Sie starben in der Brandwohnung. Zudem verletzte sich ein Feuerwehrmann bei dem Einsatz.

Zur Brandursache konnte die Polizei bislang noch keine Angaben machen. Anfang der Woche wird ein Brandsachverständiger nach der Ursache suchen. Der Brandherd soll laut Aussage der Polizei mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Küche liegen. Zwei Wohnungen sind aktuell nicht mehr bewohnbar. Eine Wohnung wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Neben dem Löschzug Kirchhundem war auch der Rettungsdienst des Kreises Olpe, das Deutsche Rote Kreuz, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst, ein Leitender Notarzt, die Polizei und das Ordnungsamt der Gemeinde Kirchhundem im Einsatz.

Autor:

Kai Osthoff (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.