Ermittlungen zur Brandursache abgeschlossen
Feuerwerkskörper lösten Hotelbrand in Schwartmecke aus

Die Flammen schlugen aus dem Dach des Hotels. Die Feuerwehr war den ganzen Tag damit beschäftigt, das Dach zu öffnen und Glutnester zu bekämpfen.
2Bilder
  • Die Flammen schlugen aus dem Dach des Hotels. Die Feuerwehr war den ganzen Tag damit beschäftigt, das Dach zu öffnen und Glutnester zu bekämpfen.
  • Foto: Archivbild: kaio
  • hochgeladen von Katja Fünfsinn (Redakteurin)

sz Schwartmecke. Der Dachstuhlbrand im Hotel „Carpe Diem“ bei Schwartmecke (die SZ berichtete) ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aufgrund des fahrlässigen Umgangs mit Feuerwerkskörpern entstanden. Zu diesem Ergebnis kam die Polizei im Laufe ihrer Ermittlungen nach Hinzuziehung eines Brandsachverständigen. Die gängigen Vorschriften beim Abfeuern von Feuerwerk wurden demnach aller Wahrscheinlichkeit nach nicht beachtet. Der Brand hatte am Sonntagmorgen ab ca. 4.50 Uhr zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Die Einsatzkräfte waren den ganzen Tag damit beschäftigt gewesen, das Dach zu öffnen und Glutnester zu bekämpfen. Rund 40 Gäste waren zum Zeitpunkt des Brandes im „Carpe Diem“ untergebracht, einige von ihnen erlitten Schocks.

Die Flammen schlugen aus dem Dach des Hotels. Die Feuerwehr war den ganzen Tag damit beschäftigt, das Dach zu öffnen und Glutnester zu bekämpfen.
Vermutlich hat der unsachgemäße Umgang mit Feuerwerkskörpern den Brand verursacht.
Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.