Fußballer prügelten sich

Torwart und Feldspieler verletzt / Polizei ermittelt

sz Heinsberg. Mit heftigen Tätlichkeiten ging am Sonntag ein Fußballspiel in Heinsberg zu Ende: Gegen 16.50 Uhr wurde die Polizei zum Sportplatz gerufen, weil einige Spieler unmittelbar nach dem Abpfiff der Kreisligapartie VfL Heinsberg gegen SV Heggen aneinander geraten waren.

Nach ersten Feststellungen der Beamten hatten sich nach der Partie mehrere Spieler im Mittelkreis versammelt, es kam zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Der Grund des Streites ist noch nicht endgültig geklärt. Nach Beobachtungen einiger Zeugen könnte das überharte Spiel mit einigen umstrittenen Schiedsrichterentscheidungen der Auslöser für die Auseinandersetzung gewesen sein.

Der 18-jährige Torhüter der Heggener wurde bei der Schlägerei in Gesicht und Unterleib verletzt und mit dem Rettungswagen zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Ein 21-jähriger Spieler der Heinsberger Mannschaft wurde durch einen Tritt an den Oberschenkel verletzt. Die Polizei nahm Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung auf.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.