Illegale Beschäftigung

In Kirchhundemer Ausflugslokal fündig geworden

Kirchhundem. In einer gemeinsamen Aktion durchsuchten am Dienstagmorgen Beamte von BillBZ (Bekämpfung illegaler Beschäftigung durch die Zollverwaltung), der Kriminalpolizei Olpe und des Ordnungsamtes des Kreises Olpe auf Anordnung des zuständigen Amtsgerichtes die Geschäfts- und Wohnräume eines Ausflugslokales im Raum Kirchhundem. Dort nahmen sie drei Personen wegen illegaler Beschäftigung fest.

Drei Personen festgenommen

Bei einer der Festgenommenen handelt es sich um eine 50-jährige polnische Staatsangehörige, die nach eigenen Angaben schon seit längerer Zeit in dieser Gaststätte als Bedienung gearbeitet hat. Weiterhin wurden zwei litauische Staatsangehörige, 28 und 38 Jahre alt, in einer neben der Gaststätte gelegenen Werkstatt von den Beamten festgenommen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen haben diese Männer schon längere Zeit Waldarbeiten für den Inhaber der Gaststätte durchgeführt, der auch gleichzeitig das umliegende Forstgebiet betreut.

Ausweisung verfügt

Alle drei Festgenommenen haben laut Pressemitteilung des Hauptzollamtes Dortmund ohne die erforderlichen Arbeitsgenehmigungen gearbeitet und hielten sich aus diesem Grund illegal in Deutschland auf. Sie wurden dem zuständigen Ausländeramt vorgeführt, das die Ausweisung aus dem Bundesgebiet verfügte. Die Ermittlungen gegen den mutmaßlichen Arbeitgeber wegen der Beihilfe zum illegalen Aufenthalt, dem Vorenthalten von Sozialversicherungsbeiträgen, der Steuerhinterziehung und des Betruges sowie der Beschäftigung von Ausländern ohne Arbeitsgenehmigung dauern zurzeit noch an.

Die Beamten der BillBZ Siegen sind unter Z(0271) 3802182 zu erreichen. Sie nehmen Hinweise, auf Wunsch auch anonym, hinsichtlich illegaler Beschäftigung entgegen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.