Opferstock aufgebrochen

sz Welschen Ennest. Verantwortliche der St.-Johannes-Baptist-Gemeinde entdeckten am Mittwoch, dass Unbekannte den Opferstock für die Pfarrnachrichten in der Kirche in Welschen Ennest aufgebrochen hatten. Die Tat muss sich zwischen Sonntagnachmittag und Mittwochmorgen ereignet haben. Die Täter müssen tagsüber in die Kirche gekommen sein, denn zu diesem Zeitpunkt ist das Gotteshaus nicht verschlossen. Der Gemeinde entstand ein Schaden von etwa 100 Euro.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen