Weiteres Opfer ermittelt
Sexueller Missbrauch: Zweite Festnahme

sz Kirchhundem/Olpe/Siegen. In einem Fall des dringenden Verdachts von sexuellem Missbrauch im Raum Kirchhundem ist es zu einer zweiten Festnahme gekommen.

Wie aktuell berichtet, hatte die Olper Polizei am 26. Januar einen Hinweis auf einen sexuellen Missbrauch innerhalb einer Familie in Kirchhundem erhalten. Ein Tatverdächtiger war dem Haftrichter vorgeführt worden, der Untersuchungshaft angeordnet hatte.

Durch die nachfolgenden Ermittlungen der Polizei ist nun ein weiterer Verdachtsfall mit einem zweiten Opfer bekannt geworden; dies führte zur Festnahme eines 29-Jährigen aus dem Bekanntenkreis der ersten betroffenen Familie. Gegen den Tatverdächtigen wurde ebenfalls Untersuchungshaft angeordnet.

Mit Hinweis auf die andauernden Ermittlungen in den beiden Verdachtsfällen sowie aus Opferschutzgründen werden zurzeit keine weiteren Auskünfte erteilt, wie aus der gemeinsamen Pressemitteilung hervorgeht, die Staatsanwalt Patrick Baron von Grotthuss, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Siegen, und Michael Klein, Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Olpe, unterzeichnet haben.

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen