Verbot ignoriert: Aus Kurve getragen

Auto eines Rasers flog 30 Meter durch die Luft

sz Kirchhundem. Dass Verkehrszeichen nicht aus Schikane aufgestellt werden, bemerkte auf unsanfte Weise ein Pkw-Fahrer am späten Samstagabend. Er befuhr die Bundesstraße 517 aus Richtung Altenhundem kommend.

In Kirchhundem überholte er einen Zeugen mit stark überhöhter Geschwindigkeit, obwohl für diesen Streckenabschnitt das Überholen verboten ist. In der anschließenden Rechtskurve wurde der Wagen des Rasers nach links aus der Kurve getragen. Er kam von der Fahrbahn ab. Beim Überfahren des Bordsteins hob das Fahrzeug ab und flog rund 30 Meter weiter gegen eine Straßenlaterne.

Durch den Aufprall gegen die Straßenlaterne wurde der Pkw um 180 Grad gedreht und kam schließlich schwer beschädigt auf dem Gehweg zum Stillstand. Die Straßenlaterne knickte ab und fiel auf die Fahrbahn. Der Führerschein des Pkw-Fahrers wurde beschlagnahmt und eine Anzeige gefertigt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.