Weites Feld für neuen Regionaldekan

Ludger Wollweber in Amt eingeführt / Neuordnung der mittleren Ebene vor der Brust

nico Kohlhagen. »Ich mach’ Station am Weg, auf dem ich geh’« lautete am Sonntag eines der Lieder, das im Rahmen der Einführung des neuen Regionaldekans, Ludger Wollweber, gesungen wurde. Es passt gleich in zweifacher Hinsicht. Zum einen hatten sich rund 200 Menschen aus der gesamten Seelsorgeregion Siegerland-Südsauerland im Rahmen einer Wallfahrt auf den Weg zum Kohlhagen gemacht. Zum anderen fing für Ludger Wollweber ein neuer Lebensabschnitt an.

Der 46-jährige Pastor und Leiter des Pastoralverbunds Meggen-Maumke-Halberbracht wurde am 26. Januar zum neuen Regionaldekan gewählt. Wollweber ist gebürtiger Olper und studierte zunächst in Siegen Pädagogik, bevor er nach Theologie- und Pädagogikstudium in Münster 1990 zum Priester geweiht wurde. 1993 wurde er zum Regionalvikar in der Seelsorgeregion ernannt und arbeitete gleichzeitig als Seelsorger in Kreuztal. Seit 1998 ist er Pfarrer im Pastoralverbund in Lennestadt. Dieses Amt behält er auch weiterhin und leitet als Nachfolger des in die Diözesanleitung berufenen Geistlichen Rats Hubert Berenbrinker die Seelsorgeregion nebenamtlich.

Ludger Wollweber stellt sich seinen neuen Herausforderungen gerne. Hier sieht er seine Hauptaufgaben momentan in der Verbindung und den regelmäßigen Treffen zu und in den Dekanaten sowie in den vielen Veränderungen, die sich dort in naher Zukunft ergeben. Im Zuge der Umstrukturierung ist geplant, die Zahl der bislang vier Dekanate, Olpe, Attendorn, Elspe und Siegen auf eines oder zwei zu verringern. »Wir haben gemerkt, dass die vorhandenen Strukturen nicht mehr passen. Wir müssen uns den Veränderungen in der Kirche anpassen. Vorschläge werden gesammelt und zum Erzbistum nach Paderborn geschickt. Dort ist im Sommer eine Entscheidung zu erwarten«, so Wollweber.

Der neue Regionaldekan räumte in diesem Zusammenhang eine gewisse Unsicherheit ein und erklärte ferner, den Kontakt zu den Gemeinden pflegen zu wollen und sicherte die Begleitung Haupt- und Ehrenamtlicher zu. Der Leiter der Hauptabteilung Pastorale Dienste, der gebürtige Wendener Monsignore Thomas Dornseifer, führte Ludger Wollweber in Vertretung des Bischofs vor rund 40 Anwesenden, unter ihnen Landrat Frank Beckehoff und der Lennestädter Bürgermeister Alfons Heimes, im Pilgersaal der Wallfahrtskirche offiziell ins Amt ein.

Dornseifer, der zur gleichen Zeit wie Wollweber Regionalvikar war, erklärte, dass sein langjähriger Weggefährte zusätzliche Aufgaben übernehme, die nicht selbstverständlich seien. Es bedürfe dabei schon einiger Klimmzüge mit dem eigenen Terminkalender. Regionaldekan sei eine Aufgabe, die man nicht alleine wahrnehme. Neue Wege würden beschritten, die Neuordnung der mittleren Ebene sei nicht nur im Hinblick auf Geld notwendig. Hauptamtliche und Ehrenamtliche rief Monsignore Dornseifer zur Unterstützung auf. Die Kommunikation unter den Pastoralverbünden und der Kontakt zum Erzbistum Paderborn sollen weiter gefestigt und gefördert werden. »Ich freue mich auf die Zusammenarbeit«, so Dornseifer.

Landrat Frank Beckehoff erklärte, zum ersten Mal an einer Wallfahrt teilgenommen zu haben. Er freue sich darauf, die vertrauensvolle Zusammenarbeit, die bereits mit Hubert Berenbrinker bestanden habe, fortzusetzen. Schwerpunkte sieht der Landrat insbesondere in der Jugendarbeit. Bürgermeister Alfons Heimes bezeichnete Ludger Wollweber als jederzeit ansprechbar. Er sei ein Geistlicher, der erkenne, »wo der Schuh drückt«.

Zahlreiche weitere Gratulationen und kleine Geschenke folgten. Thema der vorangegangenen Wallfahrt, an der auch viele Kinder teilnahmen, war das »Vaterunser«. In der Messe griff Ludger Wollweber das Thema in seiner Predigt auf. Die Messe wurde mitgestaltet von Monsignore Thomas Dornseifer, Regionalvikar Ansgar Wiemers, Pfarrer Edgar Zoor sowie Domkapitular Josef Vorderwülbecke als Dechant des Dekanats Attendorn.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.