SZ

Kommunalwahl
CDU behauptet absolute Mehrheit im Kreistag Olpe

Das Kreishaus in Olpe: Von hier aus wird von einigen neuen Akteuren Politik gemacht.

win Olpe. Mit leichten Verlusten, aber als weiterhin mit Abstand stärkste Fraktion ging die CDU als Siegerin aus der diesjährigen Kreistagswahl in Olpe hervor. Zwar verloren die Christdemokraten 2,6 Prozentpunkte, blieben aber knapp, jedoch entscheidend mit der absoluten Mehrheit versehen. Die neue CDU-Fraktion wird 25 Mitglieder zählen, zwei weniger als bisher.
Verliererin ist die SPD: Mit einem Minus von 4,8 Prozentpunkten fuhren die Sozialdemokraten ein historisch schlechtes Ergebnis von 18,4 Prozent ein – ganz anders die Grünen, die um 5,2 Prozentpunkte ihr Potenzial im Kreistag satt verdoppelten und 12,2 Prozent holten.
Die UWG mit einem Minus von 1,6 Prozent kam mit einem blauen Auge davon, die FDP legte leicht um 0,6 Prozentpunkte zu.

win Olpe. Mit leichten Verlusten, aber als weiterhin mit Abstand stärkste Fraktion ging die CDU als Siegerin aus der diesjährigen Kreistagswahl in Olpe hervor. Zwar verloren die Christdemokraten 2,6 Prozentpunkte, blieben aber knapp, jedoch entscheidend mit der absoluten Mehrheit versehen. Die neue CDU-Fraktion wird 25 Mitglieder zählen, zwei weniger als bisher.
Verliererin ist die SPD: Mit einem Minus von 4,8 Prozentpunkten fuhren die Sozialdemokraten ein historisch schlechtes Ergebnis von 18,4 Prozent ein – ganz anders die Grünen, die um 5,2 Prozentpunkte ihr Potenzial im Kreistag satt verdoppelten und 12,2 Prozent holten.
Die UWG mit einem Minus von 1,6 Prozent kam mit einem blauen Auge davon, die FDP legte leicht um 0,6 Prozentpunkte zu.

AfD holt in Olpe 4 Prozent

Die erstmals angetretene AfD holte 4 Prozent, was zwei Sitzen entspricht. Etwas mehr als die FDP zugewann, verloren die Linken, die weiterhin mit einem Sitz im Kreistag vertreten bleiben werden. CDU-Kreistags-Fraktionschef Wolfgang Hesse: „Man kann es kurzfassen: Wir sind zufrieden. Wir haben alle Direktmandate geholt, dazu kommt Annette Stuff von der Liste in den Kreistag. Entsetzt bin ich über den Einzug der AfD in den Kreistag. Ich kann mir keine Form irgendeiner Zusammenarbeit vorstellen mit Menschen, die diese politische Meinung vertreten.“
„Wir sind eindeutig der Gewinner der Wahl“, konstatierte Grünen-Kreischef Fred Hansen: „Wir haben uns verdoppelt. Das ist wohl ein Beleg dafür, dass wir die richtige Politik gemacht haben und auf die richtigen Themen setzen.“

Autor:

Jörg Winkel (Redakteur) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen