Kleidung in Olpe gestohlen
Dieb schlägt gleich zweimal zu

Ein Dieb versuchte gleich zweimal in dieser Woche Kleidung in einem Geschäft an der Kölner Straße in Olpe zu stehlen.
  • Ein Dieb versuchte gleich zweimal in dieser Woche Kleidung in einem Geschäft an der Kölner Straße in Olpe zu stehlen.
  • Foto: SZ-Archiv
  • hochgeladen von Michael Sauer

sz Olpe. Gleich zweimal versuchte sich ein Dieb in dieser Woche in einem Bekleidungsgeschäft an der Kölner Straße in Olpe. Beim zweiten Versuch glückte ihm gerade so die Flucht, nachdem eine Kundin und eine Verkäuferin versucht hatten, ihn aufzuhalten.

Tat Nummer eins erfolgte am Montagabend: die Verkäuferin hatte den Mann um kurz vor 19 Uhr beobachtet, wie er einen Kleiderständer vor dem Geschäft intensiv betrachtete. Beim Wegräumen eines ersten Ständers muss der Unbekannte zugeschlagen haben. Es fiel laut Pressemitteilung der Polizei sofort auf, dass Ware fehlte. Es fehlten Mützen und Schals im Wert von ca. 100 Euro.

Kleidung in Olpe gestohlen: So wird der Mann beschrieben

Am Dienstag setzte der Mann sein Werk fort. Die Verkäuferin erkannte ihn, als dieser am späten Nachmittag den Laden betrat und erneut Ware begutachtete. Schließlich nahm er zwei Kleider mit in eine Kabine und kam kurz darauf mit einem Kleid und einem leeren Bügel wieder heraus. Die Frau bat den Mann, seine Tasche zu öffnen, in der sich erwartungsgemäß das fehlende Kleid im Wert von 30 Euro befand. Als sie ihm eröffnete, man werde nun die Polizei rufen, wollte er türmen. Ein Kunde hielt den Mann noch am Arm fest, dieser wand sich jedoch aus dem Griff und gab Fersengeld.

Großer Vorteil bei der Aufnahme durch die Polizei: Die Verkäuferin hatte den Mann gefilmt, so dass folgende Täterbeschreibung erstellt werden konnte:

  • 1,60 bis 1,65 Meter groß, 
  • 40 bis 60 Jahre alt, schwarze, 
  • kurze Haare, 
  • südländisches Aussehen. 
  • Der Täter trug eine blaue Softshelljacke mit orangefarbenen Elementen, eine blaue Jogginghose, dazu schwarze Schuhe und eine schwarze Schutzmaske.

Hinweise nimmt die Polizei entgegen: Tel. (0 27 61) 92 69-0.

Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen