Corona-Pandemie
Karneval im Kreis Olpe fällt komplett aus

Der Kreiskarnevalsverbund Olpe sagt nach dem Kreiskarneval auch alle weiteren Karnevalsveranstaltungen der Session 2021 ab.
  • Der Kreiskarnevalsverbund Olpe sagt nach dem Kreiskarneval auch alle weiteren Karnevalsveranstaltungen der Session 2021 ab.
  • Foto: Pixabay (Symbolbild)
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

sz Olpe. Nachdem Anfang September 2020 17 Karnevalsvereine und –gesellschaften des Kreiskarnevalsverbundes Olpe einheitlich den Kreiskarneval 2021 abgesagt haben, folgt nun der nächste weitreichende, aber folgerichtige und logische Entschluss: Die Karnevalssession 2021 kann unter den Umständen, die momentan aufgrund der anhaltenden und wieder ausbreitenden Covid-19 Pandemie vorherrschen, nicht stattfinden und wird im Namen aller dem Kreiskarnevalsverbund Olpe angehörigen Vereinen und Gesellschaften abgesagt.

Karneval unter Corona-Bedingungen macht keinen Sinn

„Die Session 2021 kann nur unter strengsten Hygiene- und Abstandsregeln stattfinden. Der traditionelle Sitzungs- und Straßenkarneval, wie wir ihn aus allen Karnevals-hochburgen im Kreis Olpe kennen und lieben, ist so nicht umsetzbar und möglich“, heißt es in einer Pressemeldung. Auf „Biegen und Brechen“ die Feierlichkeiten durchzuführen – das mache keinen Sinn. Der Entschluss sei kürzlich in einem Plenum bestehend aus den Vorsitzenden der Vereine und Gesellschaften im Kreisverbund Olpe gefasst worden.
„Die Vereine hoffen auf das Verständnis in der Bevölkerung und natürlich aller Karnevalisten. Sie wünschen weiterhin beste Gesundheit und dass alle den Vereinen und Gesellschaften treu bleiben“, heißt es abschließend.

Autor:

Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen