Badminton-Bezirksklasse: BCH ist Herbstmeister
Hünsborn zum Jahreswechsel vorn

Die erste Mannschaft des BC Hünsborn mit (v. l.) Fabian Bender, Henry Hebel, Susanne Schneider, Dominik Arns, Lea Lammert und Sebastian Koesling überwintert in der Badminton-Bezirksklasse Süd 2 auf Platz 1.
  • Die erste Mannschaft des BC Hünsborn mit (v. l.) Fabian Bender, Henry Hebel, Susanne Schneider, Dominik Arns, Lea Lammert und Sebastian Koesling überwintert in der Badminton-Bezirksklasse Süd 2 auf Platz 1.
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

sz Hünsborn. Der Badminton-Club Hünsborn ist erfolgreich in die Saison 2019/2020 gestartet. Nach sechs Spieltagen führt die erste Mannschaft ungeschlagen die Tabelle der Bezirksklasse Süd 2 an. In den beiden vergangenen Spitzenspielen gegen die Verfolger TV Littfeld 3. und TSG Siegen 1. verbuchte der BCH deutliche Erfolge und überwintert so mit der makellosen Bilanz von 12:0 Punkten auf Rang 1.
Gegen die Littfelder, die in diesem Jahr noch bei Germania Salchendorf gastieren und derzeit 8:2 Zähler aufweisen, gab es einen 7:1-Sieg. Der drittplatzierten TSG wurde noch nicht einmal ein Ehrenpunkt gestattet. Und auch die Spielerstatistik spricht eine klare Sprache: Lea Lammert hat alle ihre zwölf Partien im Doppel und Mixed gewonnen, Henry Hebel und Fabian Bender mussten bei zwölf Einsätzen jeweils erst eine Niederlage hinnehmen.
Weniger gut läuft es indes beim BC Hansa Attendorn, der bislang erst einen Sieg einfuhr und mit 2:10 Punkten als Vorletzter mit großen Abstiegssorgen ins kommende Jahr geht.
Zufrieden ist derweil die zweite Hünsborner Mannschaft in der Kreisliga Süd. Der BCH rangiert zur Saisonhalbzeit mit 6:4 Zählern auf Rang 3 und damit direkt vor dem BC Lennestadt und dem TV Olpe 2. Die Kreisstädter mussten ihre dritte Mannschaft im September vom Spielbetrieb zurückziehen, sodass nur noch sechs Teams aktiv sind. Tabellenführer ist zum Jahreswechsel die noch makellose SG Kreuztal Giersberg 2. vor dem TV Kreuztal 3., der 8:2 Punkte vorweist.
Neben den Senioren-Truppen schickt der BC Hünsborn auch in dieser Saison die meisten Nachwuchs-Teams aller Vereine im Kreis Olpe ins Rennen. Dabei ragt die Jugend-Mannschaft heraus, die sich in der Landesliga gegen die starke Konkurrenz der drei Spitzenteams aus dem Kölner Großraum behaupten behauptet und derzeit einen Nichtabstiegsplatz belegt. Besonders überzeugend agiert dabei Lina Solbach, die von ihren sechs Partien vier für sich entscheiden konnte. Am 14. Dezember steht das wichtige Duell gegen Schlusslicht TSG Siegen an.
Der BC Hünsborn freut sich jederzeit über Interessenten an einem Schnuppertraining. Informationen dazu gibt es unter www.bc-huensborn.de.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen