Bezirksturnfest in Wenden
Starke Leistungen und viel Spaß

Amelie Schardt demonstrierte auch abseits des regulären Wettkampfs ihr tolles Körpergefühl. Die Turnerin des TV Olpe krönte sich in der Altersklasse W12-13 zur Bezirksmeisterin.
115Bilder
  • Amelie Schardt demonstrierte auch abseits des regulären Wettkampfs ihr tolles Körpergefühl. Die Turnerin des TV Olpe krönte sich in der Altersklasse W12-13 zur Bezirksmeisterin.
  • Foto: Pascal Mlyniec
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Volontär)

pm Wenden. Knapp 200 Meldungen an zwei Wettkampftagen und zwei Mal weitgehend volles Haus verzeichnete die ausrichtende SG Wenden am Wochenende beim Bezirksturnfest des Turnbezirks Olpe in der Sporthalle der Konrad-Adenauer-Schule. Bezirksoberturnwart Bernhard Rüther war mit dieser Bilanz zufrieden: „Das ist eine insgesamt gute Beteiligung und glücklicherweise sind die Wettbewerbe verletzungsfrei abgelaufen. Die SG Wenden hat die Sache sehr gut organisiert und die Sportler haben gute Leistungen gezeigt.“

Schmitz und Kaiser Turnfestsieger

Der Samstag gehörte dabei zunächst den älteren Teilnehmern ab 14 Jahren sowie den LK-Turnern. Zur Turnfestsiegerin kürte sich dabei Vanessa Schmitz vom TV Olpe, die sich nach einem starken Vierkampf mit 56,25 Zählern vor ihren Teamkameradinnen Lara Weber (53,05) und Angelina Born (50,20) durchsetzte. Den entscheidenden Vorsprung erarbeitete Schmitz sich am Boden, wo sie mit 15,15 Punkten eine herausragende Leistung ablieferte.
Bei den Männern wurde der Kampf um den Turnfestsieg zum Duell zwischen den einzigen Sechskampf-Teilnehmern Daniel Kaiser (TV Langenei-Kickenbach) und dem „Siegerland-Exoten“ Mattis Eckstein (TG Friesen Klafeld-Geisweid), der in der Liga jedoch ebenfalls für „LaKi“ an den Start geht. Beim Bezirksturnfest hatte nun Kaiser (70,40) das bessere Ende für sich: Er verwies Eckstein (64,85) mit gut fünf Zählern Vorsprung auf den 2. Rang.

Männlicher Nachwuchs gesucht

Was sich am Samstag schon teilweise andeutete, wurde am Sonntag dann offensichtlich: Das Turnen leidet an Nachwuchsmangel beim männlichen Geschlecht! Moritz Wolf (M 14-15) und Ben Spiß (M 6-7) waren die einzigen Teilnehmer ihrer Altersklasse, Nicolas Schäfer und Jonas Bruschinski (M 8-9) konnten sich immerhin zu zweit gegenseitig zu Höchstleistungen anspornen. Auch in anderen Altersklassen sah es nicht viel rosiger aus. Burkhard Rüther nahm diese Mini-Konkurrenzen zum Anlass, einen Appell an die anwesenden Vereinsvertreter zu richten: „Guckt, ob es bei euch Talente gibt, die ihr für den Turnsport begeistern könnt. Es wäre wünschenswert, wenn die Zahl bei den Jungen wieder etwas höher werden würde.“

Große Konkurrenz bei den "Mädels"

Absolut zufriedenstellend sieht es dagegen bei den „Mädels“ aus. Stolze 40 Teilnehmerinnen in der W 8-9, gute 32 Starterinnen in der W 10-11 und immerhin 27 in der W 6-7 beweisen: Turnen ist noch immer beliebt! Und wer die Wettkämpfe in Wenden verfolgte, der erkannte schnell: an Spaß mangelte es keinesfalls. „Alle waren mit Herzblut dabei“, erkannte auch Burkhard Rüther, der bei der Siegerehrung gemeinsam mit dem Turnbezirks-Vorsitzenden Markus Timme und weiteren Helfern alle Aktiven mindestens mit einer Teilnehmer-Medaille belohnte.
Im kommenden Jahr richtet nun der TV Langenei-Kickenbach das Bezirksturnfest in Lennestadt aus. Für das Jahr 2021 wird noch ein veranstaltender Verein gesucht.

Die Ergebnisse aus Wenden im Überblick:
Vierkampf M 6-7: 1. Ben Spiß (TV Olpe) 43,35 Punkte.
Vierkampf M 8-9: 1. Nicolas Schäfer 50,60; 2. Jonas Bruschinski (beide TV Olpe) 44,80.
Vierkampf M 10-11: 1. Lex Martin Moseler (TV Olpe) 54,60; 2. Luca Fabri (TV Gleidorf) 54,20; 3. Kim Elias Schamne (TV Olpe) 52,85.
Vierkampf M 12-13: 1. Moritz Marschner (TV Olpe) 56,20; 2. Sima Böckling 55,10; 3. Linus Bücker (beide TV Gleidorf) 54,75.
Vierkampf M 14-15: 1. Moritz Wolf (TV Gleidorf) 58,30.
Vierkampf M 18-19: 1. Titus Buttgereith-Kluth 66,00; 2. Christian Thöne 63,20; 3. Finn Büdenbender (alle TV Langenei-Kickenbach) 60,55.
Vierkampf M 20-24: 1. Andre Kellershof 59,95; 2. Sven Warmuth (beide TV Olpe) 58,90; 3. Roland Harnacke (TV Gleidorf) 54,90.
Vierkampf M 55-59: 1. Burkhard Krämer (TV Langenei-Kickenbach) 59,00; 2. Michael Kraft 57,70; 3. Maximilian Barth (beide TV Olpe) 47,00.
Dreikampf M 60-64: 1. Wolfgang Roth (TV Olpe) 44,50.
Dreikampf M 70+: 1. Helmut Christmann (TV Gleidorf) 25,30.
Turnfest-Sechskampf LK 1: 1. Daniel Kaiser (TV Langenei-Kickenbach) 70,40; 2. Mattis Eckstein (TG Friesen Klafeld-Geisweid) 64,85.
Vierkampf W 6-7: 1. Sophia Zaidan 49,40; 2. Mia Sunjo (beide TV Olpe) 49,25; 3. Romy Brüning (TV Gleidorf) 48,35.
Vierkampf W 8-9: 1. Adelia Orazov (TV Olpe) 56,50; 2. Theresa Löhr (TV Langenei-Kickenbach) 56,25; 3. Freda Hauschild (TV Kirchhundem) 56,00.
Vierkampf W 10-11: 1. Lilly Schäfer (TV Gleidorf) 57,20; 2. Annelie Marsalski (TV Schmallenberg) 56,10; 3. Emilia Trigona (TV Gleidorf) 55,95.
Vierkampf W 12-13: 1. Amelie Schardt (TV Olpe) 58,10; 2. Daniela Gerling (TV Gleidorf) 57,75; 3. Lea Schneider (SG Wenden) 56,90.
Vierkampf W 14-15: 1. Josefina Hoffe (TV Schmallenberg) 62,70; 2. Anna Weber 62,00; 3. Valeska Thiersch (beide SG Wenden) 61,80.
Vierkampf W 16-17: 1. Nele Homrighaus 55,00; 2. Jule Teipel (beide TV Grevenbrück) 54,60; 3. Diana Haas (TV Attendorn) 52,95.
Vierkampf W 18-19: 1. Larissa Fritsch (TV Schmallenberg) 53,60.
Vierkampf W 35-39: 1. Stefanie Schröder (TV Langenei-Kickenbach) 61,75; 2. Miriam Wirtz (SG Wenden) 59,80.
Vierkampf W 40-44: 1. Christa Wolf (TV Gleidorf) 56,50.
Vierkampf W 45-49: 1. Tanja Wienand (TV Grevenbrück) 52,95.
Vierkampf LK 4: 1. Franziska Rameil 46,85; 2. Alice Vollmer (beide TV Gleidorf) 45,75; 3. Sofi Wasowski (TV Olpe) 44,95.
Vierkampf LK 3: 1. Alessa Vogt (TV Gleidorf) und Anna Marie Sommerhoff (TV Olpe) 48,50; 3. Martha Beckmann (TV Gleidorf) 47,05.
Turnfest-Vierkampf LK 2: 1. Vanessa Schmitz 56,25; 2. Lara Weber 53,05; 3. Angelina Born (alle TV Olpe) 50,20.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen