SZ

4. Kreuztaler Lachnacht zog Publikum in den Eichener Hamer
Die Oma im Hühnerstall und vieles mehr

Maxi Gstettenbauer servierte bei der vierten Kreuztaler Lachnacht ein flächendeckendes Humorbombardement der  surrealen Art.
3Bilder
  • Maxi Gstettenbauer servierte bei der vierten Kreuztaler Lachnacht ein flächendeckendes Humorbombardement der surrealen Art.
  • Foto: Simone Jurisch
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

sib Eichen. Gretas Oma im Hühnerstall, Stille im Wahllokal, exzessive Smartphone-Nutzung und außergewöhnliche Heiratsanträge: All das offerierte die 4. Kreuztaler Lachnacht im Eichener Hamer am Samstagabend. Auf Einladung von Kreuztal-Kultur sind gestandene Fans und neue Neugierige zu dem bunten Comedy-Mix erschienen, sie konnten sich auf gleich fünf Vertreter des beliebten Genres freuen.
Dampfplauderer Ole Lehmann als ModeratorBeherzt, mit losem Mundwerk und der gar nicht so weit verbreiteten Gabe zur Selbstironie ausgestattet, führte Ole Lehmann erneut durchs Programm. Der Dampfplauderer stammt aus dem hohen Norden der Republik, ist seit 16 Jahren Wahlberliner und hat als solcher allerhand aus dem Nähkästchen der jeweiligen Teutonen-Stämme zu berichten.

sib Eichen. Gretas Oma im Hühnerstall, Stille im Wahllokal, exzessive Smartphone-Nutzung und außergewöhnliche Heiratsanträge: All das offerierte die 4. Kreuztaler Lachnacht im Eichener Hamer am Samstagabend. Auf Einladung von Kreuztal-Kultur sind gestandene Fans und neue Neugierige zu dem bunten Comedy-Mix erschienen, sie konnten sich auf gleich fünf Vertreter des beliebten Genres freuen.

Dampfplauderer Ole Lehmann als Moderator

Beherzt, mit losem Mundwerk und der gar nicht so weit verbreiteten Gabe zur Selbstironie ausgestattet, führte Ole Lehmann erneut durchs Programm. Der Dampfplauderer stammt aus dem hohen Norden der Republik, ist seit 16 Jahren Wahlberliner und hat als solcher allerhand aus dem Nähkästchen der jeweiligen Teutonen-Stämme zu berichten. Unbeschwert und kokett strapazierte der hanseatische Hupen-Fan schon anfangs die Lachmuskeln der Gäste und kündigte mit viel Empathie seine Kollegen an.

El mago masin, der gechillte Franke mit Gitarre

Den Eisbrecher gab El mago masin, basisgechillter Jeans-Typ mit gigantischer Dreadlock-Mähne und gar nicht sooo langsam als Franke, wie der Moderator ihn augenzwinkernd angekündigt hatte. In angenehmem Erzähltempo entlarvte er singend und gitarrespielend Gretas Oma als die wahre Umweltsau, ließ sich von seiner Freundin einer Kirschkernkissen-Kur unterziehen und hatte mit Ü-70-Partys keine Probleme.

El mago masin machte bei der vierten Kreuztaler Lachnacht den Eisbrecher und philosophierte singend und gitarrespielend über Landeshauptstädte, Kirschkernkissen und Gretas Oma im Hühnerstall.
  • El mago masin machte bei der vierten Kreuztaler Lachnacht den Eisbrecher und philosophierte singend und gitarrespielend über Landeshauptstädte, Kirschkernkissen und Gretas Oma im Hühnerstall.
  • Foto: Simone Jurisch
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

Mehr oder weniger witzig: Lutz von Rosenberg-Lipinsky

Als „Deutschlands lustigsten Seelsorger“ apostrophierte die Presseinfo Lutz von Rosenberg-Lipinsky. Als aufrechter Demokrat changierte der gestandene Bühnenmann zwischen (ost-)deutscher Volks-Geißelung im Allgemeinen und AfD-Wähler-Schmähung im Besonderen, was zwar nicht sonderlich überfordernd, aber dafür unoriginell und reichlich abgenutzt erschien. Immerhin keilte er der Ausgewogenheit halber auch Richtung Sigmar Gabriel und Grüne aus und sein Szenario des bundesdeutschen Wahl-Rituals war wirklich witzig.

Knackig im Ausdruck: die Italo-Schwäbin Patrizia Moresco

Stimmung in das ehemalige Werksgasthaus brachte die Italo-Schwäbin Patrizia Moresco. Gegen sie sei ein bengalisches Feuerwerk eine Knallerbse, behauptet sie forsch auf ihrer Homepage, und in der Tat ist ihre Performance spritzig, sind ihre Einlassungen zu E-Bikes, Smombies und körperlichen Verfallserscheinungen scharfzüngig auf den Punkt gebracht. Ihre knackige Ausdrucksweise war erfrischend, weil so herrlich gar nicht weibchenmäßig.

Zu Recht der Headliner: Maxi Gstettenbauer

Komplett unpolitisch und mit einem schrägen, fast surrealen Humor ausgestattet wandte sich Maxi Gstettenbauer an das gewogene Publikum, völlig zu Recht als Headliner des Abends. Der Vorname des gebürtigen Niederbayern mit inzwischen eigener Show auf Comedy Central ist Programm. „Lieber Maxi als normal“ lautet sein Credo, und er geht humortechnisch dahin, wo es wirklich weh tut. Mitten aus dem Leben oder vielmehr aus dem Süßwaren-Regal an der Tanke gegriffen ist auch sein Abriss über „Lion To Go“, und damit und zahlreichen anderen alltagsphilosophischen Betrachtungen räumte Maxi Gstettenbauer nach Strich und Faden ab.

Autor:

Simone Jurisch (Freie Mitarbeiterin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen