SZ

Joe Bennick zwischen Philosophie, lyrischer Romantik und literarischen Soundtracks
Im St(r)eam-Train unterwegs mit Singer-Songwriter

Singer-Songwriter und Autor Joe Bennick setzte sich am Samstag in den St(r)eam-Train in Kreuztal und nahm die Zuhörerinnen und Zuschauer mit auf eine Zeitreise.
  • Singer-Songwriter und Autor Joe Bennick setzte sich am Samstag in den St(r)eam-Train in Kreuztal und nahm die Zuhörerinnen und Zuschauer mit auf eine Zeitreise.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

jca - Nicht im „Bulli“, sondern im Zug nimmt der Singer-Songwriter Joe Bennick die Zuhörer mit auf eine Reise in die Erfahrungswelt.
jca Kreuztal.  Mit Gitarre, Mundharmonika und einem Mix aus Literatur, Lyrik und eigens komponierten Songs, die den Zuschauer, die Zuschauerin zum Träumen bewegen und zum Eintauchen sowohl in die eigenen als auch in fremde Gefühlswelten animieren, tritt der Brühler Singer-Songwriter Joe Bennick am Samstagabend im St(r)eam Train des virtuellen Huts auf. Auch wenn treue Fans den aus Bennicks „Bulli-Konzerten“ bekannten VW-Bus Lisa vielleicht ein wenig vermisst haben mögen, bietet der St(r)eam Train auch an diesem Abend die mittlerweile gewohnt gemütliche Wohnzimmeratmosphäre.

jca - Nicht im „Bulli“, sondern im Zug nimmt der Singer-Songwriter Joe Bennick die Zuhörer mit auf eine Reise in die Erfahrungswelt.
jca Kreuztal.  Mit Gitarre, Mundharmonika und einem Mix aus Literatur, Lyrik und eigens komponierten Songs, die den Zuschauer, die Zuschauerin zum Träumen bewegen und zum Eintauchen sowohl in die eigenen als auch in fremde Gefühlswelten animieren, tritt der Brühler Singer-Songwriter Joe Bennick am Samstagabend im St(r)eam Train des virtuellen Huts auf. Auch wenn treue Fans den aus Bennicks „Bulli-Konzerten“ bekannten VW-Bus Lisa vielleicht ein wenig vermisst haben mögen, bietet der St(r)eam Train auch an diesem Abend die mittlerweile gewohnt gemütliche Wohnzimmeratmosphäre.

Auch ohne "Bulli Lisa" auf großer Fahrt unterwegs

Zwischen Folk-Pop und Acoustic-Indie begeben sich Interpret und Zuschauer auf eine gemeinsame Reise durch Geschichte, Zeit und Raum, um ein Vergessen zum Bleiben zu bewegen und das Bleiben vergessen zu lassen. Vergangene Liebe und Romantik, Zerrissenheit des Seins und Werdens, das Verschmelzen von Vergangenheit und Gegenwart sind an diesem Abend ebenso tiefgründige wie philosophisch reflektierte Themen, die das Spektrum von Bennicks künstlerischem Gesamtwerk bemerkenswert wiederspiegeln. Lyrik und Song werden zu einem einzigartigen Erlebnis kombiniert.
Neben einigen Songs von seinem Debutalbum „In Close Distance“ performt Bennick mit ebenso klarer wie sanfter Stimme einige Songs, die auf seiner noch unveröffentlichten CD zu finden sein werden, wie beispielsweise den Titel „Torn“. In diesem Song beschreibt der sympathische Künstler den Gefühlsmoment  der Zerrissenheit geradezu minutiös. Die beiden Soundtracks „Flying Home“ und „Standing Still“ schaffen den Übergang zum Roman „Erlensee“ und vertonen wichtige emotionale Situationen der Vater-Sohn-Geschichte.

Vater und Sohn  auf der Suche nach einer gemeinsamen Sprache 

In ihr trifft der erwachsene Paul auf seinen Vater, der ihn und seine Mutter vor 30 Jahren verlassen hat: Gemeinsam begeben sich Vater und Sohn auf eine Reise in ihre Vergangenheit und machen sich auf die Suche nach einer gemeinsamen Sprache, um sich wiederzufinden. Außerdem erleben sie dabei auch   ein Abenteuer, das ein längst vergessen geglaubtes Familiengeheimnis endlich lüften soll. Situationen aus dem Roman sowie einige Gedichte aus Bennicks Lyrikband „Entfernungen“ spiegeln sich in den Songs wieder, die auf dieser Basis entstanden sind, wie Bennick während des Abends erläutert, wobei er Song und Text immer wieder fließend in Verbindung treten lässt.

Eintauchen in die Tagebücher des Großvaters

Nach einer gelungenen Verschmelzung von Lesung und Konzert, welche bereits autobiographische Momente hat, geht Bennick noch einen Schritt weiter und lädt die Zuschauer ein, an den Reflexionen seiner eigenen, realen Historie teilzuhaben. Dabei begibt sich Bennick nicht nur auf Zeitreise in die Tagebücher seines Urgroßvaters, der in ihnen seine Weltreise über die sieben Weltmeere schildert, sondern performt das Stück „Unser Leben“, das Bennick quasi in „Koproduktion“ mit seinem bereits vor seiner Geburt verstorbenen Großvater auf Grundlage von dessen 1920 erschienenem Gedichtband arrangiert hat.

Die höchste Spende wird belohnt

Nach eineinhalb kurzweiligen Stunden verabschiedet sich der innovative Künstler mit „Hold On Silence“,  einem Song, der die leise Atmosphäre verlassener, stiller Straßen einfängt und wiedergibt. Auch an diesem Abend erwartet den großzügigsten Spender ein Präsent: die aktuelle CD „In Close Distance“, der dazugehörige Gedichtband „Entfernungen“ von Joe bennick sowie ein Fan-Shirt.
Jana Albrecht

Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen