Kreuztal - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

 SZ-Plus
Diesen Weg zwischen Ferndorf und Kreuztal wählte die 22-Jährige im Oktober letzten Jahres – und wurde am späten Nachmittag brutal überfallen.

Überfall an Ferndorfer Gehweg
Vier Jahre Haft für Vergewaltigung

js Ferndorf/Siegen. Schweigsam, mit gesenktem Blick und immer wieder kopfschüttelnd hatte er sich die Zeugenaussagen übersetzen lassen – zu den Tatvorwürfen hatte sich der Angeklagte jedoch nicht eingelassen in den ersten Verhandlungstagen vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts. In den ihm zustehenden letzten Worten kurz vor der Urteilsverkündung verblüffte Florian B. am Montag dann doch: „Es tut mir sehr leid, was geschehen ist.“ Er schwöre bei Gott, dass es nicht seine...

  • Kreuztal
  • 30.03.20
  • 1.072× gelesen
Anton, Ida (r.) und Marie bleiben zu Hause. Sie haben sich mit den Armen ein Dach übern den Kopf „gebaut“. Von zu Hause aus bekämpfen sie das Coronavirus.
6 Bilder

„Wir bleiben zu Hause“
Gegen das Virus mit Schildern und Plakaten

ciu Littfeld/Kredenbach. „Wir bleiben zu Hause!“ – Schilder mit dieser Aufschrift sind aktuell vielerorts zu lesen. Oder auch solche (zum Beispiel vom Pflegepersonal der Krankenhäuser), auf denen steht: „Bleiben Sie zu Hause!“. Zu Hause bleiben sollen wir alle möglichst, damit sich das Coronavirus in Deutschland nur langsam verbreitet und nicht so viele Menschen daran schwer erkranken. Hier steht vor allem der Schutz von älteren und kranken Menschen im Mittelpunkt. Aktion der...

  • Kreuztal
  • 27.03.20
  • 2.062× gelesen

Bahnsperrung wegen Abbrucharbeiten

sz Kreuztal/Welschen Ennest. Durch die nächtlichen Abbrucharbeiten im Bereich der Brückenwiderlager an der DB-Brücke im Zuge der B 517 in Eichen kommt es laut Straßen NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen zu einer Sperrpause des gesamten Bahnverkehrs auf der Bahnstrecke zwischen Welschen Ennest und Kreuztal. Die Sperrung beginnt am heutigen Freitag gegen 22 Uhr und endet am Mittwoch, 1. April, um 6 Uhr. Auf dem gesperrten Abschnitt ist ein Ersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet. Dieser...

  • Kreuztal
  • 26.03.20
  • 60× gelesen
 SZ-Plus
Dawn und Jürgen Kleinloh sind schon im sechsten Jahr im Gartengrab in Jerusalem tätig – wegen der Corona-Pandemie könnte sich ihr Aufenthalt nun deutlich ausweiten.  Foto: privat

Kreuztaler hängen in Israel fest
Gartengrab in der Geisterstadt

js Kreuztal/Jerusalem. Beim sechsten Mal hätte eigentlich schon längst Routine einkehren müssen. Genau so viele Jahre in Folge sind Dawn und Jürgen Kleinloh nun schon am Gartengrab in Jerusalem im Einsatz, dem protestantischen Gegenüber der Grabeskirche, an einem möglichen Ort von Jesu Kreuzigung und Auferstehung. Gemeinsam mit anderen Ehrenamtlern aus England und Kanada hatten sich die Kleinlohs auf eine „normale“ Saison eingestellt, als sie am 1. Februar nach Israel kamen. Corona sollte auch...

  • Kreuztal
  • 25.03.20
  • 3.323× gelesen
Die Ursache für den entgleisten „Geisterzug“ scheint festzustehen. Foto: bjö

Entgleister "Geisterzug"
Menschliches Versagen

bjö/sz Kreuztal. Menschliches Versagen dürfte der Grund dafür sein, warum am Dienstagnachmittag auf einem Rangiergleis zwischen dem Kreuztaler Bahnhof und der Langenauer Brücke ein leerer Güterwaggon aus den Gleisen sprang. Er war der erste von sechs leeren, aneinanderhängenden Waggons, die durch eine fehlende Bremsung vom Anschlussgleis eines Unternehmens in Eichen unkontrolliert ohne Lok die leichte Gefällstrecke von Eichen nach Kreuztal hinabrollten. Sie legten damit eine Strecke von...

  • Kreuztal
  • 25.03.20
  • 2.475× gelesen
 SZ-Plus
Seit mehr als zwei Jahren ist das Krankenhaus Kredenbach verwaist. Jetzt soll es 110 Corona-Patienten Platz bieten, wenn dieser benötigt wird.
13 Bilder

Corona-Ausweichrankenhaus in Kredenbach
Ex-Klinik schafft Kapazität

js Kredenbach. Es geht wieder geschäftig zu in dem vor gut zwei Jahren stillgelegten Kredenbacher Krankenhaus. In der Corona-Krise, die inzwischen weite Teile des gesellschaftlichen Lebens ausgebremst hat, geben die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe ordentlich Gas und lassen das Gebäude zu einer Ausweichklinik für bis zu 110 Patienten herrichten. Landrat Andreas Müller (Siegen-Wittgenstein) und Kreisdirektor Theo Melcher (Olpe) gewährten den Medien am Dienstag einen Blick hinter die...

  • Kreuztal
  • 24.03.20
  • 1.630× gelesen
Aus der Spur: Der erste Waggon hinter der Lok entgleiste.
4 Bilder

Auf Höhe des Kreuztaler Container-Terminals
Waggon eines Rangierzugs entgleist

bjö Kreuztal. Der Waggon eines Rangierzugs zwischen dem Kreuztaler Personenbahnhof und Langenauer Brücke ist auf Höhe des Container-Terminals am Dienstagnachmittag entgleist. Die Feuerwehren Kreuztal und Buschhütten waren aufgrund der Nachricht "Person unter Zug" zum Einsatzort gefahren. Vor Ort stellte sich die Lage anders dar: Niemand war verletzt worden, die Floriansjünger konnten umgehend wieder abrücken. Die Bahnstrecke wurde zunächst gesperrt. Über den Hergang der Entgleisung und dem...

  • Kreuztal
  • 24.03.20
  • 2.624× gelesen
Der Pkw des Seniors kollidierte mit einem Laternenmast.

93-Jähriger stirbt bei Autounfall
Fahrzeug von der Polizei sichergestellt

kay Buschhütten. Am Sonntagvormittag wurden Rettungsdienst und Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der Straße „In der Molzkaute“ in Buschhütten alarmiert. Ein 93-Jähriger war mit seinem BMW auf besagter Straße unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Unfallwagen sichergestelltIm weiteren Verlauf fuhr der Senior mit dem Pkw über den Gehweg und kollidierte schlussendlich mit einem Laternenmast. Herbeigeeilte...

  • Kreuztal
  • 22.03.20
  • 1.106× gelesen
Eine gewaltige Aufgabe für die freiwilligen Helfer von Feuerwehr, DRK und Malteser Hilfsdienst: Das Kredenbacher Krankenhaus soll aus seinem Dornröschenschlaf erweckt werden.
8 Bilder

DRK, Feuerwehr und Malteser in Kredenbach
"Operation Krankenhaus" startet

bjö Kredenbach. Rund 90 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK und Malteser Hilfsdienst haben am Samstagvormittag mit den Vorbereitungen begonnen, das ehemalige Kredenbacher Krankenhaus als "Ausweich-Krankenhaus" im Zuge der Corona-Pandemie zu reaktivieren. Die dritte Einsatzeinheit des Kreises Siegen-Wittgenstein rückte mit ehrenamtlichem Personal an, um den geplanten Ablauf einer späteren Patientenaufnahme abzubilden und dabei festzustellen, welche Infrastruktur schon nutzbar vorhanden ist und...

  • Kreuztal
  • 21.03.20
  • 9.514× gelesen
Die Bernhard-Weiss-Klinik in Kredenbach wurde 2018 geschlossen. Wegen der Corona-Krise soll sie für den Ernstfall vorbereitet werden.

Ausweichkrankenhaus für 100 Patienten soll auf Stand-by gehen
Krankenhaus Kredenbach wird reaktiviert

sz Kredenbach. Die beiden Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe wollen gemeinsam das ehemalige Diakonie-Krankenhaus in Kredenbach als Ausweichkrankenhaus zeitweise reaktiveren. „Damit wollen wir uns auf den Fall vorbereiten, dass die Kapazitäten in den bestehenden Kliniken nicht ausreichen, um alle Corona-Patienten möglichst optimal intensivmedizinisch versorgen zu können“, betonen die beiden Landräte Andreas Müller (Siegen-Wittgenstein) und Frank Beckehoff (Olpe): „Diese Maßnahme ist ein...

  • Kreuztal
  • 20.03.20
  • 7.971× gelesen
Die Abholung von Elektromüll und Sperrmüll soll in Kreuztal wie gewohnt durch vorherige Anmeldung möglich sein.

Sperr- und Elektromüll in Kreuztal
Abholung anmelden

sz Kreuztal. Wegen der Coronavirus-Ausbreitung ergeben sich Änderungen für die Kreuztaler Bürger im Umgang mit der Entsorgung von Wertstoffen, Schadstoffen und Elektro-Schrott. Wie die Stadt mitteilt, hat die Firma Umweltservice Lindenschmidt den Besuchsverkehr auf ihrem Gelände ab sofort untersagt. Somit sind die dortigen Annahmestellen für den Wertstoffhof sowie für Elektro- und Elektronikaltgeräte nicht mehr geöffnet. Die Abholung von Elektromüll und Sperrmüll soll aber wie gewohnt durch...

  • Kreuztal
  • 20.03.20
  • 276× gelesen

Winter ade
Altenberg-Pass wieder frei

sz Müsen/Littfeld.  Auch wenn die Alltagsspielräume in diesen Corona-Zeiten von Tag zu Tag mehr eingeschränkt werden - ein Sperrung fällt nun weg: Die direkte Verbindung zwischen Müsen und Littfeld über den Altenbergindungs ist sofort wieder befahrbar, wie die Stadt Kreuztal mitteilt. Der Winter, der kaum einer war, ist damit offiziell beendet auf dieser Straße.

  • Kreuztal
  • 17.03.20
  • 78× gelesen
 SZ-Plus
Der offenkundige Obdachlose mag in Siegerland und Wittgenstein eher selten zu sehen sein – Wohnungslosigkeit ist dennoch auch hier ein Problem, nicht selten trifft es Frauen.

Versteckte Obdachlosigkeit
Aus dem System gefallen

js Kreuztal. Der Obdachlose liegt auf der Parkbank, bedeckt von einer alten Zeitung, sein Hab und Gut in Plastiktüten gestopft: Das Bild vom Menschen ohne Wohnung ist zwar nicht aus der Luft gegriffen, in Siegerland und Wittgenstein hingegen ist dieser Großstadttypus eher selten anzutreffen. Wohnungslose aber gibt es durchaus auch in unserer ländlichen Region. Sie sind weniger auffällig, nicht direkt erkennbar. Ihre Zahl aber ist in den vergangenen Jahren gewachsen. Das berichteten jetzt zwei...

  • Kreuztal
  • 17.03.20
  • 1.324× gelesen

Fahrübungen auf Schulhof am Gymnasium Kreuztal
17-Jährige fährt Pkw gegen die Schulwand

sz Kreuztal. Keine gute Idee: Am Sonntag gegen 15 Uhr fährt eine 19-Jährige mit ihrem VW Polo auf dem Schulhof des Städtischen Gymnasiums in Kreuztal ihre Runden und übt verschiedene Fahrmanöver. Auf dem Beifahrersitz hat die 17-jährige Freundin Platz genommen. Um das Anfahren zu üben, tauschen die beiden jungen Frauen die Positionen. Das Fahrzeug zu starten, klappt, das Losfahren auch. Dann verliert die 17-Jährige die Kontrolle über den Polo und kracht gegen die Hauswand des...

  • Kreuztal
  • 16.03.20
  • 191× gelesen
 SZ-Plus
Dieser Anblick täuscht: Auf dem Kreuztaler Container-Terminal ging es am Donnerstag zwar nicht betriebsam zu – eine coronabedingte Auszeit wird hier aber nicht genommen. Das Gegenteil ist der Fall: Der kombinierte Güterverkehr profitiert.

Container-Terminal in Kreuztal profitiert von Corona
Virus schiebt Verona-Züge an

js Kreuztal. Ganz Italien ist Sperrzone, das Coronavirus lähmt das Land. Nicht nur das alltägliche Leben auf dem „Stiefel“ ist davon betroffen, auch Tourismus und Wirtschaft bekommen die Krise zu spüren. Schlägt sich das auch auf das Container-Terminal Südwestfalen in Kreuztal nieder? Immerhin bindet der Umschlagplatz für den kombinierten Güterverkehr das Dreiländereck an Venedig an, Hauptkunde ist die südtiroler Spedition Gruber.  „Im Gegenteil“, berichtet Geschäftsführer Christian Betchen...

  • Kreuztal
  • 12.03.20
  • 5.854× gelesen
 SZ-Plus
Nach wie vor ein Schreckgespenst aus Siegerländer Sicht ist die Möglichkeit, dass auf einer grünen Wiese im Naherholungsgebiet Heestal ein großes Umspannwerk entstehen könnte.
3 Bilder

Umstrittenes Amprion-Projekt
Trassengegner bleiben unter Strom

js Junkernhees/Attendorn. Quadratisch, praktisch, gut? Ganz so euphemistisch lässt es sich nicht beschreiben, was die Firma Amprion am Dienstag per Pressemitteilung verkündete. Das Netzbauunternehmen, das seit Jahren an der umstrittenen Planung einer 380-kV-Höchstpannungsleitung durch die Region feilt, möchte bei den noch nicht genehmigten Abschnitten auf der Strecke zwischen Kruckel bei Dortmund und Dauersberg im Kreis Altenkirchen auf eine andere Mastform setzen. Damit reagiert es auf...

  • Kreuztal
  • 11.03.20
  • 432× gelesen
Die Höchstspannungsleitung, die Amprion auch durch das Heestal laufen lassen möchte, soll schmaler Mastformen als zunächst geplant bekommen. Die aber werden höher ausfallen.
2 Bilder

Geplante Amprion-Trasse
Neue Mastformen für Höchstspannung

sz Junkernhees/Attendorn/Meiswinkel. Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion ist nach intensiver Prüfung zum Ergebnis gekommen, für die drei noch nicht genehmigten Abschnitte der Leitung Kruckel-Dauersberg die Mastform in großen Teilen zu wechseln. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit. "Der grundsätzliche Wechsel der von Amprion im Vorfeld favorisierten Mastform Donau auf die Mastform Tonne ist technisch und genehmigungsrechtlich möglich. Die neuen Erkenntnisse werden in die Planungen...

  • Kreuztal
  • 10.03.20
  • 616× gelesen
 SZ-Plus
Das Urteil am Siegener Landgericht soll am 26. März fallen.
2 Bilder

Vergewaltigungsüberfall in Ferndorf
Vier Jahre und zehn Monate Haft gefordert

js Siegen/Ferndorf. Die Geschichte, die er der Polizei aufgetischt hatte, kauft dem Angeklagten niemand ab. Zweifel daran, dass Florian B. an einem späten Oktobernachmittag an einem Geh- und Radweg zwischen Ferndorf und Kreuztal eine 22-Jährige überfallen und zu sexuellen Handlungen gezwungen hat, kamen am zweiten Hauptverhandlungstag vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts nicht auf. Die Untersuchungshaft dürfte in einen mehrjährigen Gefängnisaufenthalt übergehen, wenn...

  • Kreuztal
  • 09.03.20
  • 3.658× gelesen
 SZ-Plus
Christian Moll hatte zur Gründungsversammlung eingeladen und ist nun der erste 1. Vorsitzende des neuen Vereins „Crombacher Backes“.

Erfolgreiche Gründungsversammlung
„Crombacher Backes“: Neue Duftmarke gesetzt

nja Krombach. Christian Moll traute seinen Augen nicht, als er miterlebte, wie sich immer mehr Bürgerinnen und Bürger im Hotel Zum Anker die Klinke in die Hand gaben und nicht fehlen wollten, als die Krombacher Vereinslandschaft um einen Farbtupfer bunter wurde. Moll hatte, wie berichtet, für Freitag eingeladen, um einen „e. V.“ ins Leben zu rufen, der sich nun der Wiederbelebung des Krombacher Backes verschreibt. „Ich hatte gehofft, dass sich mindestens die sieben notwendigen...

  • Kreuztal
  • 09.03.20
  • 525× gelesen
 SZ-Plus
Der Nachwuchs scheint sich wieder mehr für den Modellbau zu interessieren. Jedenfalls kam das große Angebot der Eisenbahnfreunde Littefetal bestens an – angesichts der Liebe zum Detail kaum verwunderlich.
5 Bilder

Börse der Eisenbahnfreunde Littfetal
Modellbau liegt im Trend

tom Krombach. Wo in ganz Deutschland eine Messe nach der anderen aufgrund des Coronavirus abgesagt wird, zeigen sich die Eisenbahnfreunde Littfetal davon nicht beeindruckt. Ihre traditionelle Modelleisenbahnbörse in Krombach fand statt. Zur Vorsicht boten sie am Samstag ihren Besuchern trotzdem die Möglichkeit, ihre Hände bis zum Ende der Veranstaltung um 16 Uhr zu desinfizieren. Der Aufwand lohnte sich, denn bereits zur Eröffnung um 10 Uhr war die Krombachhalle mehr als nur gut gefüllt. Auch...

  • Kreuztal
  • 08.03.20
  • 221× gelesen
 SZ-Plus
Nahe an der Halle des Hubensguts soll die Südumgehung einmal vorbei führen: Der Reit- und Fahrverein Kindelsberg erachtet die Planung aus mehreren Gründen als existenzgefährdend – und hat Klage eingereicht.
2 Bilder

Reitverein klagt gegen Südumgehung
„Es geht ums Überleben“

nja Buschhütten.  Während im Ferndorftal schon die Vorarbeiten für den Damm der Kreuztaler Südumgehung laufen, die einmal von Buschhütten nach Ferndorf führen und so die Stadtmitte und die Ferndorfer Ortsdurchfahrt vom Verkehr entlasten soll, laufen auf dem Hubensgut am Dörnberg die letzten Vorbereitungen für den juristischen Versuch, das Großbauprojekt in der geplanten Form doch noch zu stoppen. Der 416 Mitglieder zählende Reit- und Fahrverein Kindelsberg hat, wie berichtet, Klage eingereicht....

  • Kreuztal
  • 04.03.20
  • 1.973× gelesen
Das Krombacher Backhaus soll wiederbelebt werden.  Am Freitag wird dies Thema sein.

Krombacher Backesverein
„Gemeinsam backen wir es an“

nja Krombach. Geld für die notwendige Sanierung steht bereit, das Land NRW und die Stadt Kreuztal steuern zusammen 60 000 Euro bei: Am kommenden Freitag nun könnte sich der Verein gründen, der künftig für die Wiederbelebung des Krombacher Backes sorgt. „Gemeinsam backen wir es an“, lautet das Motto einer Veranstaltung, die als Gründungsfeier und Informationsabend ab 19 Uhr im Krombacher Hotel „Zum Anker“ ansteht. Christian Moll, Krombacher Bürger und Feuerwehrmann, wird berichten, was bisher...

  • Kreuztal
  • 04.03.20
  • 324× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.