Kreuztal - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Möglicherweise kam der junge Mann im Zuge eines medizinischen Notfalls von der HTS ab.

Internistischer Notfall mögliche Ursache
Unfall auf der HTS in Kreuztal

kaio Buschhütten. Ein Verkehrsunfall auf der Hüttentalstraße zwischen Kreuztal und der Abfahrt Büschhütten hat am Montagnachmittag für erhebliche Verkehrsbehinderungen in Fahrtrichtung Siegen gesorgt. Laut Polizei war ein 31-jähriger Fahrer eines VW Passat auf der rechten Fahrspur in Richtung Siegen unterwegs. Kurz vor der Abfahrt Buschhütten kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Schutzplanke. An dieser schleifte er rund 50 Meter entlang und drückte sie an einigen Stellen...

  • Kreuztal
  • 02.08.21
3 Bilder

Private Glyphosat-Nutzung soll bald verboten werden
Hobbygärtner müssen auf Harke setzen

ap Kreuztal/Burbach.  Um den lästigen Löwenzahn loszuwerden, machen viele Gartenbesitzer einen Rundumschlag und greifen zu Chemiekeulen wie „Roundup“. Doch das enthaltene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat darf bald nicht mehr für den privaten Gebrauch verwendet werden. Von dem Verbot sollen zudem Spiel- und Sportplätze, Parks sowie Wasserschutzgebiete betroffen sein. Und das hat einen ganz bestimmten Grund: Trotz Beteuerungen des Herstellers Monsanto gibt es an der (Un-)Gefährlichkeit des...

  • Kreuztal
  • 31.07.21
SZ
Zwischen Schul- und Sportzentrum in Kreuztal wächst gerade kein Gras mehr: Hier laufen die Bauarbeiten für den neuen Sport- und Bildungscampus auf Hochtouren.
11 Bilder

Ein Projekt reiht sich an das andere
Kreuztal wird für 9 Millionen Euro aufgehübscht

nja Kreuztal. Vom „Brötchen-Parkplatz“ bis zur Neuerfindung eines Campus reicht die Bandbreite der Projekte, die das Leben der Kreuztaler in nicht allzu ferner Zukunft bereichern sollen. „Für eine Mittelstadt tut sich hier sehr viel“, sagt Christina Eckstein, die zum 1. Juni aus der Großstadt Siegen ins kleinere Kreuztal zurückgekehrt ist. Baustellen-Touristen kommen hier seit Monaten auf ihre Kosten. In der Innenstadt wird sich ins Erdreich gebuddelt, was das Zeug hält. Und dann ist da ja noch...

  • Kreuztal
  • 30.07.21
Eigentlich ist dem Kredenbacher Tobias Scheffe nicht zum Lachen zumute, doch freut er sich, gemeinsam mit anderen Menschen den von der Flutkatastrophe gebeutelten Ahrtalern helfen zu können. Auf dem Hof von Gerd Kellershohn werden die Kirchenbänke der Kapelle Walporzheim vor der anstehenden Restaurierung gereinigt.
8 Bilder

Nach der Flutkatastrophe: Kapellenbänke werden saniert
Hilfe nicht auf die lange Bank schieben

nja Kredenbach. Die Tränen schießen ihm in die Augen, Tobias Scheffe muss das Gespräch kurz unterbrechen. Zu nahe gehen ihm die Erinnerungen an das, was er in den vergangenen Tagen in einem der vielen Epizentren der Flutkatastrophe erlebt hat. Kurze Zeit später aber hat er Fassung und auch sein Lachen wiedergefunden. Froh ist der Kredenbacher, dass er im Verbund mit Gleichgesinnten helfen konnte und kann. Im Lager von Gerd Kellershohn in Ferndorf stehen derzeit über 20 rustikale...

  • Kreuztal
  • 30.07.21
Das Dietrich-Bonhoeffer-Haus im Siedlungsschwerpunkt Fritz-Erler-Siedlung gehört nun der Stadt Kreuztal. Gottesdienste fanden hier seit einigen Jahren nur noch selten statt – Ostern, Weihnachten und zu Erndtedank.

Spitzentanz statt Gottesdienst
Kreuztal kauft das Bonhoeffer-Haus

nja/sz Kreuztal. Es war Anfang 1977, als Leben in das Dietrich-Bonhoeffer-Haus im noch jungen Kreuztaler Siedlungsschwerpunkt Fritz-Erler-Siedlung einzog: Die ev. Kirchengemeinde war um einen Ort für Gottesdienste und Gruppentreffen reicher. Das Gemeindezentrum entwickelte sich rasch zu einem bedeutsamen Treffpunkt für die Menschen. Kinder wurden dort getauft und konfirmiert, Ehen geschlossen, Beerdigungsfeiern fanden und finden dort ihr Ende bei Kaffee und Kuchen. Seit einigen Jahren schon...

  • Kreuztal
  • 29.07.21
Ein Lkw touchierte ein weißes Auto und beschädigte es am Außenspiegel.

Weißes Auto geschrammt
Polizei sucht geschädigten Autofahrer

sz Kreuztal. Nach einer Unfallflucht am Mittwochmorgen im Bereich der Hauptkreuzung in Kreuztal sucht die Polizei den geschädigten Autofahrer. Nach ersten Ermittlungen fuhr ein Lkw gegen kurz nach 8 Uhr die Heesstraße von Fellinghausen in Richtung Hilchenbach. Kurz vor der Hauptkreuzung geriet er laut Mitteilung der Beamten mit seiner Zugmaschine kurzzeitig auf die linke Fahrspur, die in Richtung Eichen führt. Dabei touchierte er ein weißes Auto und beschädigte es am Außenspiegel. Ein...

  • Kreuztal
  • 29.07.21
SZ
Personaltrainerin Steffi Kerst bringt ihre Kunden nach dem Lockdown wieder in Form.
2 Bilder

Zwei Personal Trainer im Gespräch
So wird man den Corona-Speck los

sabe Kreuztal/Netphen. Die Corona-Pandemie ist ein Schweinehund! Sie lässt die Menschen zurück in alte, ungesunde Gewohnheitsmuster fallen, beobachtet Steffi Kerst, Personal Trainerin, Fitnesscoach und Inhaberin des „Sport Loft“ in Kreuztal. „Für einige ist es super schwer, wieder in die Gänge zu kommen.“ Erst, sagt sie, habe sich der Lockdown den festen Sporttermin im Kalender gekrallt, um die Menschen dann ins Motivationsnirvana zu schicken. Und aus diesem Lethargieloch erstmal wieder...

  • Kreuztal
  • 29.07.21
Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen testet ab sofort sogenannte Anpralldämpfer des Typs „Rambo II“ auf Bundesstraßen in Dortmund und Kreuztal.
5 Bilder

Straßen NRW testet Anpralldämpfer
"Rambo" auf der HTS

sz Kreuztal/Dortmund. Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen testet ab sofort sogenannte Anpralldämpfer des Typs „Rambo II“ auf Bundesstraßen in Dortmund und Kreuztal. Mit dem Pilotprojekt möchte der Landesbetrieb herausfinden, wie der Einsatz von mobilen Anprall-Schutzsystemen die Sicherheit der Straßenwärterinnen und Straßenwärter weiter verbessern kann. Gemeinsam mit Dr. Sascha Kaiser, Direktor beim Landesbetrieb Straßen.NRW, startete Verkehrsminister Hendrik Wüst MdL am Dienstag...

  • Kreuztal
  • 27.07.21
Den Großbrand eines Holz verarbeitenden Betriebes im Burgholdinghausener Waldgebiet konnten Helfer am Dienstagmorgen kurz nach 6.30 Uhr soeben verhindern.

Feuerwehr verhindert Großbrand
Holzbaracke steht in Flammen

bjö Burgholdinghausen. Den Großbrand eines holzverarbeitenden Betriebs im Burgholdinghausener Waldgebiet konnten Helfer am Dienstagmorgen kurz nach 6.30 Uhr soeben verhindern: Ein Lkw-Fahrer war darauf aufmerksam geworden, dass auf dem Gelände der einstigen Grube Victoria, erreichbar über einen Seitenweg der Müsener Straße, eine Holzbaracke brannte, in der sich eine Maschine zur Herstellung von Pellets befindet. Sowohl davor gelagertes Holz als auch die Fassade wie Teile des Dachs waren bereits...

  • Kreuztal
  • 27.07.21
Die Krombacher hat insgeasmt 100 000 Euro für die Flutopfer bereitgestellt. Das Geld soll da angekommen, wo es gebraucht wird - so wie hier im Kreis Ahrweiler.

Mehrere Lastwagen alkoholfreie Getränke in Katastrophengebiete gebracht
"Krombacher" spendet 100 000 Euro

sz Krombach. Mit einer 100 000-Euro-Spende hilft die Krombacher Brauerei den Opfern der Hochwasserkatastrophe. Das Unternehmen teilte jetzt mit, dass man die „Aktion Deutschland hilft“ unterstützt, ein Bündnis deutscher Hilfsorganisationen, das bereits in den Gebieten aktiv ist und Hilfe leistet. Man wolle schnell und pragmatisch das Leid der Menschen lindern. Mit der Spende sollen die dringend notwendigen Maßnahmen vor Ort unterstützt werden, damit diese auch schnellstmöglich umgesetzt werden...

  • Kreuztal
  • 27.07.21
Über 14 000 Euro brachte die gestrige Suppenaktion der Buschhüttener Feuerwehr ein.

Löschgruppe kocht 1250 Portionen Suppe
Knapp 15.000 Euro für Opfer der Flut

bjö Buschhütten. Die Invasion der Kochtöpfe auf dem Gelände des Buschhüttener Feuerwehrgerätehauses funktionierte im Laufe des gestrigen Tages reibungslos: Schon um 10 Uhr standen die ersten Abnehmer vorbestellter Erbsensuppe vor den Fahrzeugtoren, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Die Essensausgabe der Löschgruppe Buschhütten als Benefiz-Aktion für die Flutopfer in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz funktionierte wie am Schnürchen. 1250 Portionen Suppe gekocht1250 Portionen Erbsensuppe...

  • Kreuztal
  • 25.07.21
SZ
Heinrich Afflerbach mit seinem NSU Prinz III.
5 Bilder

Ein Traum des Schülers Heinrich Afflerbach erfüllt sich nicht
Das erste Fünf-Liter-Auto aus Eichen? Jein!

sz - Der 78-Jährige Heinrich Afflerbach  ergänzte 1991 seine Sammlung von NSU-Pkw, -Mopeds und -Fahrrädern um einen NSU Prinz III des Baujahrs 1961. sz Eichen.  Seine Vorliebe zu Produkten der früheren NSU-Motorenwerke in Neckarsulm und die Verbundenheit mit dem Stahlstandort Eichen haben Heinrich Afflerbach aus Eichen veranlasst, seine Erinnerungen niederzuschreiben. Als der zwölfjährige Schüler Heinrich Afflerbach Mitte der 1950er-Jahre mit seinem Vater eine Besichtigung beim Eichener...

  • Kreuztal
  • 23.07.21
In entgegengesetzter Richtung kam der Wagen zum Stehen.

Unfall in Krombach
33-Jähriger gerät mit Mercedes ins Schleudern

bjö Krombach. Voll gesperrt werden musste die Hüttentalstraße kurz vor der Abfahrt Krombach in Fahrtrichtung Wenden nach einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag. Der 33-jähriger Fahrer eines Mercedes war in einer leichten Linkskurve ins Schleudern geraten. Dabei walzte er auf einer Länge von 43 Metern die rechte Schutzplanke nieder und kam in entgegengesetzter Fahrtrichtung an der Mittelleitplanke zum Stehen. Bei diesem Manöver wurde der Kleinwagen einer 22-Jährigen leicht beschädigt. Die...

  • Kreuztal
  • 23.07.21
Kriminelle stiegen in den Rohbau des Feuerwehrgerätehauses in Krombach ein und ließen eine Kühlbox mitgehen. Die Polizei sucht Zeugen.

Polizei bittet um Hinweise
Diebe stehlen Kühlbox aus Feuerwehrhaus Krombach

sz Kreuztal/Krombach. Im Stadtgebiet von Kreuztal haben sich zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen zwei Einbrüche ereignet. Einmal schlugen unbekannte Täter an der Straße Zur Höh zu, sie hebelten gewaltsam zwei nebeneinanderliegende Garagentore auf. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Es entstand jedoch ein hoher Sachschaden von 3000 Euro. Erfolgreicher waren unbekannte Täter offenbar in Krombach. Dort stiegen sie an der Hagener Straße in den Rohbau des neuen...

  • Kreuztal
  • 22.07.21
SZ
Seitdem der Biber in der Nähe der Südumgehung gesehen wurde, schauten die Experten genauer hin. Es wurde schließlich ein Gutachten in Auftrag gegeben, um zu klären, wo der Biber sich genau aufhält.
2 Bilder

Landesbetrieb liegt erstes Gutachten vor
Durchkreuzt der Biber die Südumgehung?

nja Ferndorf. Die Region horchte auf, als Hans-Dieter Krause im Frühjahr vergangenen Jahres davon erzählte, entlang des Ferndorfbachs, im Bereich Ferndorf/Kredenbach, eindeutige Biberspuren entdeckt zu haben. Dann schwamm der Nager einem Ferndorfer gar vor die Filmkamera. Das tut er übrigens immer noch.  Die Experten schauen seither genauer hin – tummelt sich das Tier doch auch in jenem Bereich am Rande von Kreuztal, wo einmal die Südumgehung Richtung Buschhütten verlaufen und zudem der Ausbau...

  • Kreuztal
  • 22.07.21
Gleich drei Förderbescheide der Bezirksregierung Arnsberg sind jetzt in Kreuztal eingegangen.

Bescheide aus Arnsberg eingegangen
Kreuztal: 1,5 Millionen Euro Förderung

sz Kreuztal. Die Bezirksregierung Arnsberg hat der Stadt Kreuztal jetzt gleich drei Förderbescheide zugestellt. Die Gelder in Höhe von insgesamt rund 1,575 Millionen Euro sind für die Sanierung der Otto-Flick-Halle, die Erweiterung des Kulturstandortes Bürgerforum und für die Maßnahme Bildungs- und Sportcampus bestimmt. Im Zuge der Gesamtmaßnahme „Sozialer Zusammenhalt Kreuztal Mitte“ erhält die Stadt Fördermittel von Land und Bund in Höhe von 415.178 Euro für die Sanierung der...

  • Kreuztal
  • 18.07.21
Ein Federkissen brannte im Keller - möglicherweise war es Brandstiftung.

Polizei griff selbst zum Feuerlöscher
Federkissen in Flammen

bjö Kreuztal. Ein brennendes Federkissen im Kellergeschoss des Mehrfamilienhauses Kattowitzer Straße 8 sorgte in der Nacht zu Sonntag in der Kreuztaler Fritz-Erler-Siedlung für Aufregung. Um 3.11 Uhr alarmierte die Leitstelle die Feuerwehreinheiten aus Kreuztal und Fellinghausen. Als die in der Siedlung eintrafen, hatte eine Polizeistreife bereits ganze Arbeit geleistet und mit einem Feuerlöscher den Brand im Flur des Kellergeschosses erstickt. Die Feuerwehr brachte das noch kokelnde Kissen ins...

  • Kreuztal
  • 18.07.21
SZ
Der heimische CDA-Vorsitzende Hartmut Steuber gratulierte Karl-Josef Laumann (r.) nachträglich zum 64. Geburtstag. Es gab eine Krombacher Spezialität.
3 Bilder

Arbeitsminister steht zum heimischen Stahl
Laumann beim TKS-Betriebsrat

nja Eichen. Grün ist die Hoffnung – nicht nur sprichwörtlich. Der Umstieg auf die Produktion von „grünem Stahl“ soll der Branche eine Zukunftsperspektive verschaffen. Gemeint ist damit, dass in Deutschland künftig der Stahl klimaneutral mithilfe von Wasserstoff produziert werden soll. Darauf baut auch Thyssen-Krupp Steel. Rund 1000 TKS-Mitarbeiter arbeiten im Siegerland, Ängste um ihre Arbeitsplätze sind seit Jahrzehnten ihre Wegbegleiter. Nicht nur ihnen sagte Karl-Josef Laumann am...

  • Kreuztal
  • 16.07.21
SZ
Das Krombacher Lutherhaus gilt als das erste ev. Gemeindehaus im Siegerland, Baujahr 1882. Nun wurde es unter Schutz gestellt. Das freut die Gemeinde um Pfarrer Frank Hippenstiel einerseits. Andererseits bringt dies Auflagen mit sich.
6 Bilder

Lutherhaus steht unter Denkmalschutz
Kirchengemeinde wartet auf Fördergeld

nja Krombach. Das Lutherhaus am Kirchweg 17 ist wertvoll und von großer Bedeutung nicht nur für die ev.-ref. Kirchengemeinde Krombach, in deren Besitz es sich findet, sondern für den ganzen Ort: Das hat die Gemeinde seit diesem Frühjahr schriftlich. Das erste evangelische Gemeindehaus im Siegerland, der älteste Teil datiert ins Jahr 1882, steht nun unter Denkmalschutz. Die Anregung dazu kam  aus der Bürgerschaft. Eigentlich ein Grund zur Freude, oder? Das sieht auch Pfarrer Frank Hippenstiel...

  • Kreuztal
  • 14.07.21
Die Polizei überwachte insbesondere das Durchfahrtsverbot im Bereich der Eichener Straße.

Personelle Verstärkung
Polizei kontrolliert an der Baustelle Eichen

sz Eichen. Am Freitagmorgen hat der Verkehrsdienst der Polizei eine größer angelegte Sonderkontrolle im Bereich der Eichener Straße durchgeführt. Ziel der Sonderkontrollen war laut Mitteilung der Ordnungshüter insbesondere die Überwachung des Baustellen-bedingten Durchfahrtverbotes für Lkw. Hier hat es zuletzt massive Beschwerden gegeben, obwohl die Polizei immer wieder den Bereich kontrollierte. Daher wurden dieses Mal die Kontrollen personell verstärkt durchgeführt. Mit Erfolg: 21...

  • Kreuztal
  • 12.07.21
SZ
Leider, so Landwirt Florian Stücher, wurde es nötig, am Ferndorfer Irlenhof eine Videoüberwachung zu installieren.

Schwarze Schafe am Bauernhof
Vertrauen mit Füßen getreten

nja Ferndorf/Eichen. Frische Eier, leckeres Huhn, dazu ein Stück Käse ...: Auch abends oder am Wochenende mal eben schnell am Bauernhof einkaufen – das ermöglichen etliche Landwirte auch in unserer Region zum Glück seit geraumer Zeit. Das Prinzip der Selbstbedienungsläden basiert auf Ehrlichkeit und Vertrauen. Und es klappt, so sagt Florian Stücher vom Ferndorfer Irlenhof, im Großen und Ganzen auch sehr gut. Der Kunde greift also zu, schreibt auf, was er einkauft und legt das Geld in die...

  • Kreuztal
  • 10.07.21
SZ
Jeweils 1000 Dosen könnte Jan Khalil mit seinem Team am Samstag und Sonntag in der Kreuztaler Otto-Flick-Halle verimpfen. Die Nachfrage nach dem Corona-Vakzin ist jedoch deutlich geringer.

Impfstoff für alle in der Otto-Flick-Halle
Der Stoff ist da, aber keiner will ihn

ap Kreuztal. Die Impfkampagne verliert an Fahrt – denn Bereitschaft und Bedarf werden spürbar weniger. Ein Missverhältnis. In der Kreuztaler Otto-Flick-Halle kann an diesem Wochenende geimpft werden, was das Zeug hält: 2000 Dosen des beliebten Biontech-Vakzins stehen dafür bereit. Aber Anfragen gibt es bislang „wirklich nicht viele“, wie Hausarzt Jan Khalil im Vorfeld erzählt. „Es gibt noch sehr viele freie Kapazitäten. Wir haben bisher nur circa 300 bis 400 Anmeldungen“, überschlägt der...

  • Kreuztal
  • 09.07.21

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.