11000 Unterschriften für Tuan

Vietnamese seit 16. Januar im Kirchenasyl / Unterstützerkreis »wittert Morgenluft«

nja Kredenbach. Seit dem 16. Januar lebt der Vietnamese Tuan Ngo Van nun schon im Kirchenasyl (die SZ berichtete), ist das ev. Gemeindezentrum Kredenbach sein Zuhause. Da dies kein menschenwürdiger Dauerzustand ist, greift der Unterstützerkreis rund um Pfarrer Volker Bäumer zu jedem möglichen juristischen »Strohhalm«, um ihrem christlichen Bruder ein dauerhaftes Bleiberecht in Deutschland – in Kredenbach – zu ermöglichen.

Jüngst wurde beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe Verfassungsbeschwerde eingelegt. Sie habe sich auf das so genannte »religiöse Existenzminimum« bezogen. Das Ziel: Menschen, denen es in ihrem Ursprungsland nicht möglich ist, ihren Glauben auch außerhalb des stillen Kämmerleins auszuleben, sollen unter das Asylrecht fallen. »Die Verfassungsbeschwerde ist aber gar nicht erst zugelassen worden«, so Bäumer ernüchtert. Eine Begründung hierfür habe es nicht gegeben. »Das ist dort aufgrund der Fülle eingehender Beschwerden aber offenbar üblich.« Die Kredenbacher und Ferndorfer sind dennoch voller Hoffnung, dass »Bewegung« in die Angelegenheit kommt, denn: Es gibt bereits eine »EU-Qualifikationsrichtlinie«, wonach das öffentliche Ausleben des Glaubens jedem Menschen möglich sein muss. Bäumer: »Und dies muss nun in nationales Recht umgewandelt werden.« Dass sich kürzlich die CDU-/CSU-Bundestagsfraktion in einer Anhörung mit der Problematik befasst hatte, stimmte weiterhin hoffnungsvoll.

Öffentliche Dimension des Christentums

Laut ev. Nachrichtenagentur idea forderte der Justitiar der Unionsfraktion und Mitglied des Rates der ev. Kirche Deutschlands (EKD), Hermann Gröhe, eine Änderung des Asylrechts in Deutschland: Zum Christentum gehöre eine öffentliche Dimension; Menschen, denen es verboten sei, öffentlich für ihren Glauben zu werben, müssten bei Asylverfahren als religiös verfolgte Menschen anerkannt werden. Volker Bäumer: »Wir wittern Morgenluft.«

Anrufung der Härtefall-Kommission

Des weiteren bereiten Tuans Freunde aus dem Siegerland derzeit eine Anrufung der Härtefall-Kommission des nordrhein-westfälischen Landtags vor. Diese Kommission, so Pastor Bäumer, prüfe u.a. den Grad der sozialen Verwurzelung des Asylbegehrenden – und auch seine Aussichten auf Berufstätigkeit: Aspekte, bei denen Tuan eigentlich punkten kann.

Rund 11000 Unterschriften gegen eine Abschiebung Tuans liegen zudem vor; auch sie sollen auf dem Tisch liegen, wenn die Härtefallkommission sich mit dem musikalischen Vietnamesen und seiner Zukunft beschäftigt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.